Frage von screeser, 48

Auszug aus unrenovierter Wohnung - was muss ich alles beachten?

Hallo,

Ich bin 2006 in eine Wohnung eingezogen die ich dann selbst renovieren musste. Nun ziehe ich wieder aus. Was muss ich alles beachten? Wände weißen? Bohrlöcher verspachteln?

Oder irgendwas anderes?

Antwort
von heide2012, 23

Das muss doch eigentlich in deinem Mietvertrag stehen, in welchem Zustand du die Wohnung übergeben musst.

Du schreibst auch nicht, ob du für das Renovieren vor deinem Einzug eine Mietermäßigung von einer, zwei oder mehr Monatsmiete/n bekommen hast oder ob gesagt / aufgeschrieben wurde, dass der nächste, der einzieht, auch wieder selbst renovieren muss. Soolche Regelungen gibt es nämlich auch.

Sonst setz dich mit dem Vermieter / der Hausverwaltung zwecks Klärung in Verbindung.

Lies mal hier, wie seriös diese Quelle istmm weß ich aber nicht, du solltest auf jeden Fall eine zwiete Quelle suchen:

http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/frameset.htm?http://www....

Antwort
von Kreidler51, 13

Wenn du die Wohnung verläßt muß sie bewohnbar sein eine Renovierung ist nicht unbedingt erforderlich Neues Gesetz. Das kannst du mal lesen.:www.sueddeutsche.de/.../auszug-aus-der-mietwohnung-was-kommt-bei-..

Antwort
von IKateBeckettI, 21

Es sollte eigentlich im Mietvertrag stehen. Wenn nicht Vermieter anrufen.

Ansonsten gilt wenn du in eine unrenovierte Wohnung gezogen bist dann musst du sie nicht für sen Nachmieter renovieren.

Antwort
von Peterwefer, 21

Die Wohnung muss in ihren ursprünglichen Zustand und besenrein hinterlassen werden - so steht es in vielen Verträgen. Sieh doch mal nach, was in Deinem Mietvertrag steht.  Im alleräußersten Notfall kann der Vermieter es auf Deine Kosten machen. Ich würde die Wohnung nach meinem Gutdünken herrichten, dann den Vermieter zu mir bitten und fragen, was zu beanstanden ist, und es gegebenenfalls berichtigen.

Antwort
von screeser, 13

Dem Mietvertrag kann ich nichts genaues entnehmen. 

Die Wohnung war bei der Übernahme nicht bewohnbar und wurde durch mich gestrichen/ renoviert. 

Auch gab es keinen mietfreien Monat. 

Antwort
von meini77, 17

unrenoviert eingezogen = unrenoviert ausgezogen

Ausnahme: die Wohnung war bei Deinem Einzug "normal" gestrichen (also in hellen, neutralen Farben) und Du hast die Wände mit kräftigen Farben gestrichen. Dann musst Du den Ursprungszustand wieder herstellen.

Weitere Ausnahme: Du hast für die Übernahme der nicht renovierten Wohnung einen gewissen Zeitraum mietfrei gewohnt (als Entschädigung). Dann müsstest Du ebenfalls renovieren.

Antwort
von albatros, 8

Da du die Wohnung unrenoviert übernahmst, ist sie auch unrenoviert zurück zu geben. Will heißen ohne geputzte Fenster und mit unverschlossenen Bohrlöchern, nur grob gereinigt ("besenrein").

Antwort
von kenibora, 24

Müsste alles in einem unterschriebenen Mietvertrag festgehalten sein....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten