Ausziehen, WG oder eigene Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

wenn finanzielle Aspekte keine Rolle spielen dann würde ich eher was eigenes nehmen.

Die Sache mit der WG ist wie in der Familie. Man kann Glück haben oder Pech. Ich war in WGs eher genervt. Wenn ich Leute um mich haben wollte, hatte ich Freunde, die ich eingeladen habe und wenn ich alleine sein sollte, bin ich alleine. Das geht in einer WG nicht.

Wenn man richtig geile Leute findet, dann ist eine WG bestimmt eine hammergeile Erfahrung. Ich konnte das bisher nicht sehen. Ich war in WGs mit Fremden, Freunden, Bekannten - und nach 2/3 Monaten Spaß war es immer wieder die Diskussion um Geld, Hygiene, Aufräumen, Putzen, Lärm...

Für mich war es wie daheim. Man wurde wach, weil andere Lärm gemacht haben. Aber ich MUSSTE auch daheim ausziehen, weil ich ganz woanders meine Ausbildung gemacht habe und studiert habe.

Ich wohne nach mehreren WGs jetzt in meiner ersten eigenen Wohnung und LIEBE es. Aber klar, ich verdiene jetzt auch voll nach dem Studium und nicht gerade wenig.

Meine Toilette ist sauber (und das war sie in WGs selten), meine Dusche ist sauber. mein Geschirr ist abgespült und ich habe meine Ruhe.

Ich konnte mir das zu Zeiten von Ausbildung und Studium nicht leisten, aber jetzt wo ich es habe, will ich nicht wieder zurück.

Eine Wohnung muss man sich auch nicht teuer einrichten. Ich hab zB die Küche und andere Sachen vom Vermieter für eine Abschlagszahlung von 250€ übernommen und hab mir dann ein Bett und Sofa geleistet. Andere kaufen sich Küchen für 2500€ - aber das muss nicht sein.

Man kann auch eine eigene Wohnung günstig bekommen. Die Miete muss man aber zahlen und ob man das kann hängt vom eigenen Geldbeutel ab.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate Dir auf jeden Fall zu einer WG. Wenn du irgenwo fremd bist, hast du ersten Kontakt durch deine WG Kollegen und du zahlst weniger Miete. Außerdem braucht niemand eine ganze Wohnung für sich allein, wenn man studiert usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist vor allem: Kannst du dir die laufenden Kosten einer eigenen Wohnung leisten? Mit Miete und Mietkaution ist es nicht getan. Während du dir in einer WG z. B. Fernsehgebühren, Internet, Telefon usw. teilst, zahlst du sie in deiner Wohnung alleine.
Auch den Haushalt und das Essen musst du alleine stemmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir eigene Wohnung gekauft ich habe mit kleinem wohnung angefangen dann am ende wo ich jetzt wohne großes Hotel!!

Ps empfehle dir eigene Wohnung

MFG Oldtimer01

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung