Frage von ShirinLilly, 31

Ausziehen wenn man zuhause nicht mehr klar kommt?

Also ich bin 21 Jahre alt und mache zurzeit eine schulische Ausbildung zur Erzieherin, so nun zu meinem Problem, ich wohne mit meiner Mama zusammen, aber wir haben schon seit längerem das Problem das wir nur noch streiten und das macht mich langsam total fertig besser gesagt uns beide... wir haben auch schon oft versucht darüber zu sprechen aber es kommt immer wieder zu heftigen Streits. Nun meine Frage kann ich jetzt ausziehen bzw mir eine eigene Wohnung suchen? Meine Mama kann mich leider nicht untertsützen, da sie EU Rentnerin ist.. Ich hoffe mir kann jemand helfen? Danke schonmal :)

LG Shirin

Antwort
von silberwind58, 18

Vielleicht kommt eine WG in Frage. Und wenn Ihr,Deine Mutter und Du,ein bisschen Abstand gewonnen habt,geht es bestimmt wieder bergauf,mit Euch! Es schadet nicht,wenn Du mal auf eigenen Beinen stehen musst.Alles Gute!

Kommentar von ShirinLilly ,

Ja daran habe ich auch schon gedacht... Vielleicht wird das Verhältnis dann ja allgemein wieder besser.

Danke für die Antwort :)

Kommentar von silberwind58 ,

Alles Gute!

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 14

Bis 21 oder in Ausnahmefällen  noch länger, ist das Jugendamt noch zuständig.

Du solltest also dort erst mal hingehen und Deine Situation schildern, dann ist es vielleicht möglich in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter oder auch nur mit dem Jobcenter Unterstützung zu bekommen.

Vielleicht ist es auch möglich Schülerbafög zu beantragen, google mal:

Schülerbafög, Voraussetzungen

Kommentar von ShirinLilly ,

Hey okay dankeschön erstmal:) diese Situation ist allgemein nicht einfach... Daher würde ich gerne etwas daran verändern ich bekomme ja auch leider kein Geld in der Ausbildung...und das Schüler BAföG ist schon beantragt habe aber noch keine Rückmeldung erhalten. Ich werde mich mal beim Jugendamt informieren.

Dankeschön😊

Antwort
von BrascoC, 18

Wenn du dir es leisten kannst, klar. Ansonsten ist vlt eine WG eine Lösung?

Kommentar von ShirinLilly ,

Leisten kann ich es mir nicht da ich keinerlei Einkommen habe darum geht es ja... Aber eine WG wäre eventuell auch eine Lösung

Danke ! :)

Antwort
von scharrvogel, 6

du kannst gerne ausziehen, wenn du genügend geld verdienst. wenn nicht, musst du dich einfügen und an die regeln deiner mutter halten.

eine unterstützung erhältst du aus nichtigen gründen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten