Frage von polakko, 43

Ausziehen von den Eltern wie ?

Hey ich bin schon in Deutschland zwei Jahre, hab in diesem Jahr meine Ausbildung begonnen aber wäre es nicht bezahlt, halt Arbeite ich kostenlos,bin schon 20,

und die Frage ist kriege ich inner Stadtamt Hilfe bzw. mehr als 260e Bafög und co. benötige ich dann ne Nebenjob (schon jetz,oder falls es nicht reicht)

Wie denken ihr ? schreiben ihr mir euches Erwähnung es wird helfen

Danke.

Antwort
von Fortuna1234, 20

Hi,

wieso bekommst du denn kein Geld bei deiner Ausbildung? Deine Eltern sind erstmal für deine Finanzierung zuständig. Wenn sie nicht genug Einkommen haben, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen ggf. Bafög. Das sind. maximal 465€ (kann auch weniger sein oder 0€ je nach Elterneinkommen). Davon wirst du eigentlich nicht soo gut leben können, ein 450€-Job solltest du dir also suchen (musst du aber mit deinem Arbeitgeber abstimmen und er muss es dir erlauben).

Wenn du es dir nicht finanzieren kannst, solltest du daheim wohnen bleiben.

Kommentar von polakko ,

Pflegeassistent von Stadt würde nicht bezahlt, es ist halt Problem, ja mit Bafög werde ich nachfragen.

Antwort
von Questionpark, 14

Ja, das Geld kann für einen Unterhalt ausreichen, je nachdem was für eine Wohnung du dir dann mieten willst. 

Dennoch solltest du meiner Meinung nach auch unter Betracht nehmen, das du dann noch finanziell in der Lage bist,sich Nahrungsmittel als auch andere wichtige Sachen wie Klamotten zu erwerben. Außer der Miete bezahlt man auch für die Leitung des Wassers und des Stroms.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community