Frage von lolobebe, 42

Ausziehen trotz noch zur schule gehn (aber 18)?

Also ich werde bald 18, gehe aber noch zur Schule, bin in der Q1 Ist es eigentlich irgendwie möglich beziehungsweise realistisch zu zweit mit jemandem der nicht direkt 18 wird auszuziehen? Also dann eben nach der Schule jobben ohne das das zuviel wird mit dem Abitur

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 17

Mit nach der Schule jobben ohne das es zu viel wird, bekommst du nur schwerlich eine Wohnung und deinen Lebensunterhalt finanziert.

Du wirst auch nur schwerlich einen Vermieter finden, der so jungen Leute ohne geregeltes Festeinkommen ohne Mietbürgschaft der Eltern eine Wohnung vermietet.

Antwort
von toniaf, 20

Wird wahrscheinlich hart für dich und es kommt natürlich auch drauf an wie gut du bist in der Schule, aber es ist auf jede Fall möglich

Antwort
von Kirschkerze, 15

Nur mit nem Nebenjob wird dir kein Vermieter ne Wohnung geben ;) 

Antwort
von grubenschmalz, 23

Kannst du machen. Wenn du es dir finanzieren kannst. 

Kommentar von lolobebe ,

Sry war vielleicht unverständlich

Genau darum ging es, ob das mit dem finanzieren klappen kann

Kommentar von Kirschkerze ,

Als ungelernte Person und Schüler wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nur nen 450 € Job kriegen...davon kann man in der Regel nicht mal Miete bezahlen

Kommentar von lolobebe ,

Wir würden ja zu zweit wohnen plus das er auch noch Unterhalt bekommt, trotzdem unwahrscheinlich was ? :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten