Frage von milky98, 42

Ausziehen trotz abitur..ist das möglich?

Also ich bin in der 12. Klasse (gehr aber bis zur 13.) Und werde nàchsten monat 18. Ich verdiene selbst noch kein geld wurde aber gerne ausziehen wollen, da mich hier "zuhause" alles nervt! Ich kriege noch kindergeld und halbwaisenrente! Was zsm ja nicht gerade viel ist! Ist es i.wie möglich eine andere art von unterstützung zu kriegen weil ich es zeitlich erstmal nicht schaffe nebenbei viel zu jobben das es reicht! Momentan jobbe ich nicht da ich viel mit schule und belegarbeiten beschäftigt bin! Kann mir jmd helfen? Danke schonmal im vorraus :)

Antwort
von Flupp66, 17

Wenn deine Erziehungsberechtigten das zahlen, dann ja.

Vom Staat gibts eher nichts. Ausser du lebst Zuhause unter Umständen, die man die nicht zumuten kann.

Antwort
von beangato, 15

Frag Deine Mutter/Vater, ob sie/er Dir eine Wohnung bezahlt.

Vom Staat gibts nichts.

Antwort
von Nordstromboni, 21

Wenn deine Eltern zahlen dann kannst du ausziehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten