Frage von BrazZOR95, 38

Ausziehen ohne Geld mit 20 mit schulischer Ausbildung möglich?

Hallo erstmal, Ich sitze etwas in der Zwickmühle. Ich bin 20 und wohne noch bei meinen Vater , da ich eine schulische Ausbildung zum Gestaltungsmedientechnikassistenten in Hessen mache. und joar ich habe mich soziemlich mit meiner Stiefmutter verzofft, weil sie sehr leistungsorientiert ist und möchte gerne raus aus der Wohnung und eine Eigene haben. Ich kann leider kein Bafög bekommen, weil mein Vater zuviel verdient! weiss jemand wie ich monatlich an mindestens 600 Euro bekomme, damit ich hier endlich raus kann oder weiss jemand eine bessere Lösung ?? Sag schon mal danke voraus!!! LG BrazZOR95

Antwort
von turnmami, 17

Such dir einen Nebenjob und zahl davon ein WG Zimmer.

Nur weil du ausziehen willst, müssen weder deine Eltern noch der Staat deine Wohnung bezahlen.

Der Staat nur, wenn du zuhause körperlich misshandelt werden würdest, deine Eltern nur, wenn sie dich rausschmeissen würden.

Ansonsten musst du zuhause bleiben.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Der Staat nur, wenn du zuhause körperlich misshandelt werden würdest

--> Selbst dann zahlen die Eltern, wenn sie können. Auch miese Eltern haben Pflichten.

Kommentar von turnmami ,

DAS war aber nicht die Frage!

Antwort
von Allexandra0809, 27

Unterhalt von den Eltern, Kindergeld und Nebenjob und schon hast Du das Geld zusammen

Antwort
von TreudoofeTomate, 16

Mach deine berechtigten Unterhaltsansprüche gegen beide Eltern geltend und geh arbeiten.

Antwort
von Fortuna1234, 24

Hi,

Kindergeld (190€) und Nebenjob (450€) sind sogar mehr als 600€. Sollte also klappen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten