Frage von Darkvictory, 70

Ausziehen ohne Geld, an wen wenden?

Ich bin am Ende. Ich möchte ausziehen, weil ich mit meiner Mutter nicht klar komme. Sie macht mir das Leben zur Hölle :(

Sie schlägt, tritt, spuckt mich an, erniedrigt, beleidigt , wirft mich raus usw, seit ich im Grundschulalter bin!!

Ich bin angeblich immer das undankbare Kind :( Meistens fängt ein Streit an, weil ich mich z.b über den Haushalt beschwere, weil ich als jüngstes Kind, diesen größten Teils ALLEINE führe. Meine Mutter nimmt das zu persönlich und fühlt sich bei sowas extrem angegriffen und fängt dann an zu beleidigen und respektlos zu werden. Sie nennt mich h.*.r.e, schla.. pe und fängt an auszurasten und alles um sich zu zerstören. Sie schmeißt mit Gläsern um sich (auch in meine Richtung ) und schlägt alles im Haus kurz und klein, es eskaliert komplett WEGEN einer kleinen Sache. Keiner hat sie beleidigt oder ihr etwas vorgeworfen, dass sie SO austicken muss. Dann wurde ich heute noch angespuckt... dann fing sie an zu weinen und sagte, dass sie mir soviel liebe schenkt und ich alles nur zerstöre und ihr ihre nerven raube, und ein undankbares Kind sei dass keine Liebe für andere empfinden, dass keine Liebe zeigt usw. Ich denk mir in dem Moment nur wie kannst du nur so den Spieß umdrehen und vorallem was sie da alles rein interpretiert. Wie kam sie jetzt darauf dass ich Lieblos bin?

Aber das schlimme ist, dass sie mir das schon einredet seit ich klein bin, und langsam fang ich an selbst zu glauben das ich ein schlechten Mensch bin :(

Sie hat mir größten teils die Psyche kaputt gemacht mit ihren ständigen Eskalationen. Depression und selbstmordversuche, wegen ihr, hatte ich auch schon, weil sie immer ihren Frust auf mich projiziert :(

Ich bin mitlerweile 20, ich möchte einfach nur raus. Ein freund von mir hatte damals auch das Problem gehabt. Er wand sich an die Behörde oder Staat (?). Die finanzierten ihm eine Wohung und Startkapital für Möbel. Er musste dafür aber beweisen, dass er tatsächlich in einer Notlage ist bzw dass seine Mutter ihn tatsächlich schlecht behandelt und sich einen Job suchen. Leider hab ich kein Kontakt zu ihm und ich hatte die Geschichte nur kurz mitbekommen, also weiss ich nicht ganz an wen er sich gewand hatte:(

Ich weiß nicht wie ich ohne Geld ausziehen soll:(

Antwort
von konzato1, 27

Mit 20 Jahren könnte man (oder frau) eigentlich schon auf eigenen Füßen stehen......

Wende dich an deinen Psychologen, der kann dir unter Umständen helfen, wie du von deiner Mutter wegkommst, bzw. ob deine Mutter überhaupt die Ursache eures Streites ist und nicht du selbst.

Kommentar von Darkvictory ,

Was die Ursache am Streit ist, ist nicht der Punkt. Viel wichtiger ist, wie sie mit so einem Streit umgeht... Schlagen, tretten, spucken, beleidigen.. und das seit dem ich 6 bin. 

Kommentar von konzato1 ,

Viel wichtiger ist, warum hast du mit 20 Jahren "kein Geld"?  In diesem Alter haben viele Jugendliche schon ausgelernt, ihren Facharbeiter in der Tasche und könnten auf eigenen Beinen stehen.

Ob sie dann auch wirklich sofort ausziehen, das sei jetzt mal zweitens.

Wenn du seit 14 Jahren geschlagen wirst, hätte es doch dein Ziel sein müssen, so schnell wie möglich Geld zu verdienen.

Antwort
von LeCux, 41

Wende dich an die Profis - wie zum Beispiel www.nummergegenkummer.de 116111 per Telefon kostenlos und anonym. Die können und wollen weiterhelfen, genau wie die Telefonseelsorge 08001110111. 

Sie werden zwar nicht alles machen - aber dir sagen, was geht und wohin Du dich wenden kannst. 

Antwort
von Fortuna1234, 38

Hi,

da ist das Jugendamt der richtige Ansprechpartner (auch mit 20 Jahren).

Antwort
von 4uxilium, 41

Hey Keule, 

erstmal kann ich dich voll verstehen, mein Elternhaus war nicht das beste...

Mir hat es geholfen zur Jugend und Familien Hilfe zu gehen! diese sind dem Arbeitsamt gegenüber weisungsbefugt!

Schildere diesen Leuten dein Problem und Sie werden dir ein Schreiben aufsetzen, mit diesem kannst du wiederum zum Arbeitsam gehen! Und du wirst Unterstützung bekommen!

Kopf Hoch wird wieder!

Kommentar von Darkvictory ,

Hast du denn jetzt eine eigene Wohnung?:)

Kommentar von 4uxilium ,

Jau, wohne glücklich mit meiner Verlobten zusammen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten