Ausziehen mit 19 krank & ohne Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Höchstens vom Jugendamt. Wende dich mal an  die, denn solange  du noch u 21 bist, sind die für so etwas zuständig. Anders bekommst du keine staatliche Hilfe, da du noch u25 bist. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Arbeitsamt schreibt doch niemanden krank?

Zum Thema Wohnung
Wenn du mit dem Arbeitsamt die Agentur für Arbeit meinst dann ist es völlig egal ob du ein Haus eine Villa oder einen Wohnung hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch ein psychologisches Gutachten kannst du evtl bewirken einen platz bei einem betreuten wohnen zu bekommen das dann auch vom Amt bezahlt wird (mehr oder weniger indirekt weil deine Eltern da ewas einzahlen müssen... ) so würdest du rauskommen (vorausgesetzt dein Psychologe bestätigt dir das dies der richtige Weg für deine Entwicklung ist)

Meine persönliche Meinung ist das allerdings nicht, es gibt auch Ausbildungen die so gut bezahlt sind das man sich davon eine Wohnung leisten kann und 450 Euro Jobs ect. Wenn es nach mir geht bekom dein Hintern hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du noch keine Ausbildung hast, müssen deine Eltern in jedem Fall für deinen Lebensunterhalt aufkommen.

Es sei denn sie wären nicht in der Lage dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung