Frage von Zemer1904, 47

Ausziehen mit 18 was muss ich wissen / beachten und auf was habe ich Ansprüche?

Antwort
von Fortuna1234, 14

Du hast auf nichts Ansprüche, wenn du denkst es gibt was kostenlos.

Wenn du erst anfängst zu arbeiten, dann sucht man sich entweder ein möbliertes Zimmer bis man die Kohle hat. Oder man zieht um ohne was und kauft sich das nach und nach.

Ich bin mit Matratze, 1 Teller, Besteck und einem Wasserkocher umgezogen und hatte erstmal NICHTS. Wer keine Reserven hat, muss eben erstmal auf 0 anfangen. Das geht aber alles. Es ist ja nur bis du deinen ersten Lohn hast (das dauert 15 Tage bis 1 Monate je nachdem wann der Lohn ausgezahlt wird)

Du bekommst also kein Geld, keine Erstattung, keine Möbel oder sonstiges.

Antwort
von turnmami, 11

Unter 25 bekommt man keine Zuschüsse vom "Amt", wenn man ausziehen will. Entweder du kannst dir selber die Wohnung leisten, oder du bleibst zuhause.

Antwort
von Zemer1904, 30

Ich meine keine Ansprüche auf geld von meinen Eltern sondern bspw auf Erstausstattung oder ähnliches 

Kommentar von KaeteK ,

Du hast auch keinen Anspruch auf Erstausstattung oder ähnliches. Geh arbeiten und leg jeden Monat etwas auf die Seite. Es kommen da einige Kosten auf dich zu. Kaution, Möbel, Geschirr u.s.w. lg

Kommentar von Zemer1904 ,

Das ist nicht möglich ich muss bis Mai hier weg und bis dahin ist arbeiten nicht möglich. Kann ich mir irgendwo Unterstützung suchen vom Amt oder so ?

Antwort
von MancheAntwort, 31

du hast Keine Ansprüche, solange deine Eltern dir Kost und Logis bieten !

Antwort
von KaeteK, 26

Wie wäre es mit Arbeit?

Kommentar von Zemer1904 ,

Oben steht ja dass ich mir eine Arbeit suche und schon 2 stellen in Aussicht habe :)

Kommentar von KaeteK ,

Also dann warte ab, was du verdienst und spar die gleich mal die Summe für Kaution und Möbel zusammen. Bisschen Geduld mußt halt haben. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten