Frage von mopskind,

ausziehen mit 18 ohne einkommen?

ich will von zu hause ausziehen, gehe in die 12 (vorletzte) klasse des gymnasiums und frage mich nun ob das üebrhaupt geht. denn laut gesetz bin ich (wenn ich nichts verdiene) verpflichtet bis 25 bei meinen eltern zu wohnen. allerdings fühl ich mich "zu hause" nicht mehr wohl, bin dort ungern und fühl mich ignoriert. wenn ich meiner mutetr das vorwerfen würde, würde sie das nicht nach vollziehen können. sie ist psychisch krank, nicht in behandlung und man kann sie nicht auf ihre probleme ansprechen. mein vater ist vor anderthalb ausgezogen. ich rede garnicht mit meiner mutter und man lebt nur mehr oder weniger "miteinander". hab ich das recht da weg zugehen? ich glaube es belastet mich immer mehr und tut mir nicht gut.

Antwort von lenzing42,

Deine Vorstellungen sind natürlich nicht so ohne weiteres realisierbar,denn ohne Einkommen gibt es auch keine Wohnung.Außerdem brauchst du Möbel und Lebensmittel sind auch nötig.Vergiss es.Sieh zu,dass du deinen Schulabschluss ordentlich über die Bühne kriegst und such dir eine gute Ausbildungsstelle.

Antwort von minipumpkin,

wenn deine mutter es finanzieren kann/will dann kannst du ausziehen. aber wenn sie es nicht kann dann musst du warten bis du einen eigenen job hast. Aber ich hoffe du wirfst dein leben nicht weg und gehts etwas anständiges lernen/studieren! viel glück

Kommentar von mopskind,

meine mutter lebt von hartz 4

Antwort von LoVeGaMe97,

das jugendamt einschalten

oder mal mit verwandten oder freunden deiner mutter reden

Antwort von Liberator,

jetzt auszuziehen wäre der 1. Schritt in die falsche Richtung. Warte, bis du dir die Miete und die Nebenkosten selbst bezahlen kannst.

Kommentar von mopskind,

du verstehst es nicht, oder?

Kommentar von Liberator,

gut, dann ab zum Amt und viel Spaß!

Antwort von robi180,

du bisdt volljährig du kannst machen was du willst

Kommentar von mopskind,

nein.

Antwort von Asmodaios,

Mit 18 darfst du das schon informiere dich halt über staatliche förderungen aber du wirst kaum eine Wohnung ohne eigenes regelmäßiges einkommen kriegen!

Antwort von merylcassie,

Bleib solange zu Hause bist du selber auf eigenen Beinen stehen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten