Frage von HarleyQuinn2909, 27

Ausziehen mit 17 als Azubi?

Mein Freund (17 jahre alt) macht momentan eine ausbildung zum kfz-mechatroniker, ist im ersten oder zweiten jahr, weiss ich nicht mehr genau, und er möchte von zu hause ausziehen weil er sich ständig mit seinem vater streitet. Soweit ich das verstanden habe will sein vater auch dass er auszieht, er hat ihn sozusagen von zu hause rausgeworfen (also das war gestern, er übernachtet momentan bei einem freund). Ist das möglich? Würde er irgendeine unterstützung bekommen, also vom finanziellen her? Weil er wirklich nicht genug verdient um eine eigene wohnung zu bazahlen. Was muss er beachten? Müssen die eltern den mietvertrag und alles andere unterzeichnen ect? Würde das kompliziert mit dem umzug werden? Usw... ich hätte gerne informationen dazu. Danke im vorraus

Antwort
von Reanne, 10

Er kann ausziehen, wenn seine Eltern ihn weiterhin unterstützen, sie müßten auch den Mietvertrag für eine eigene Wohnung unterschreiben.

Antwort
von baindl, 5

Bis zum vollständigen Abschluss der ersten Ausbildung sind die Eltern unterhaltspflichtig und nicht irgendwelche Ämter.

Antwort
von ErsterSchnee, 12

Ja, er würde Unterhalt von seinen Eltern bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community