Frage von vanniiir, 42

Ausziehen in der ausbildung Unterstützung?

Antwort
von SimonG30, 35

ohne weitere Infos kann man diese Frage kaum beantworten, da hier viele Faktoren eine Rolle spielen können...

Erstausbildung? Schulisch? Betrieblich? Dein Alter?  Warum ist der Auszug geplant? Einkommen der Eltern? Um nur mal ein paar Dinge zu nennen, die eine Rolle spielen könnten.

Aber in der Regel ist es so, dass im Rahmen der Erstausbildung die Unterhaltspflicht der Eltern vorrangig vor staatlichen Hifen ist.

Kommentar von vanniiir ,

Also das ist jetzt meine 2 Ausbildung die erste hab ich abgebrochen... mit meinem Vater habe ich keinen Kontakt mehr und meine Mutter bezieht schon Rente sie kann mich da nicht unterstützen 

Kommentar von SimonG30 ,

meinem Vater habe ich keinen Kontakt mehr

das entbindet ihn aber Dir gegenüber nicht unbedingt von einer möglichen Unterhaltspflicht. Vor allem wenn Du Bafög (schulische Ausbildung) oder Berufsausbildungsbeihilfe / BAB (betriebliche Ausbildung beantragst. Da wird das Einkommen beider Eltern & eine mögliche Unterhaltspflicht geprüft.

Dann wäre ggf. noch zu klären, ob Du ausziehen "willst" oder "musst" (z.B. weil Du Deine Ausbildung nicht vom Elternhaus erreichen kannst). Denn wenn der Auszug nicht zwingend notwendig ist, wirst Du z.B. keine Unterstützung vom Jobcenter erwarten können.

Antwort
von Fortuna1234, 22

Äh, naja. MAn braucht schon mehr Infos. Alter? Welche Schule?

Kommentar von vanniiir ,

Hää hab ich doch das ist irgendwie weg 

Antwort
von dumbace, 42

evtl BaFög.

Kommentar von vanniiir ,

Wo kann ich das beantragen und muss ich dazu schon im Besitz einer Wohnung sein oder kann ich die dann erst danach suchen sobald ich weiß wer mixh da unterstützt?!? 

Kommentar von DerHans ,

Eine UNTERKUNFT wird dir nur finanziert, wenn das wegen der Ausbildung NOTWENDIG ist. Ganz sicher nicht, wenn du das gerne möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten