Frage von Marcello6, 55

Ausziehen / Wegziehen ohne Job?

Hallo zusammen!

Ich will schnellstmöglich nach Hamburg ziehen. Habe allerdings im Moment keine Arbeit und keine abgeschlossene Berufsausbildung. Ich habe nämlich vor kurzen mein Studium abgebrochen und will von zu Hause (Nordrhein-Westfalen) weg, habe ca 1500€ gespart. Ich weiß nicht genau wie ich die Sache angehen kann. Für eine Wohnung braucht man einen Job und für einen Job eine Wohnung, deshalb meine Bitte an euch, mir zu raten wie ich das Problem am besten bewerkstelligen kann. Vielleicht hat ja auch schon jemand diese Problematik hinter sich gebracht.

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus.

Liebe Grüße, Marcello

Antwort
von schelm1, 28

Studium zu Ende bringen und dann einen Job im "gelobten Land" von hier aus suchen.

Diese Zeit nutzen, um noch etwas mehr Geld mit Nebejobs für den Start in die neue Zukunft  zu sparen.

Was wollen Sie denn in Hamburg ohne Job und abgeschlossenes Studium anderes anfangen als hier, wo Sie ich z.Z. aufhalten?

Kommentar von Marcello6 ,

Ich möchte aus meiner Heimatstadt weg, da diese einfach nicht lebenswert ist. Ich will einfach eine bessere Umgebung haben und dort nochmal neu starten. Und vor allem will ich keine Zeit mehr verlieren. Ich habe gehofft dass mir hier jemand vielleicht irgendwelche Tipps zu staatlichen Förderungen gibt, die zur ersten Wohnung beihelfen.

Antwort
von Fortuna1234, 27

Hi,

such dir Jobs in Hamburg, bewirb dich dort, nimm ein Angebot an und schwups bist du in Hamburg, aber mit Job und Geld.

Antwort
von jetztgehtslos, 12

Wohnung in HH ohne Geld nicht wirklich möglich. deine 1.500,- Euro sind nach einem Monat weg.

Erst Job suchen und dann Wohnung finden. Aber mit keinem beruflichem Hintergrund eher nicht möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community