Frage von TanjajnaT1998, 34

Ausziegen ohne Geld?

Hallo, bin 18 Jahre und aus Österreich!

Ich bin zurzeit in der Ausbildung und verdiene 300€ netto ;/

Ich wohne jetzt noch zuhause bei meine Eltern doch ich halte es nicht aus und wollte fragen ob sich jemand mit so einem Thema auskennt.

Wie ich zum Beispiel geld dazuverdienen kann neben mejner Ausbildung oder welche anspduch auf mehrleistung ich habe.

Danke schonmal

Antwort
von Schatzsucher, 10

...oder einer Ausbildung nachgehen, die vor dem 18. Lebensjahr begonnen wurde (gilt nicht für ein Studium).


Du müsstest also Anspruch auf Mindestsicherung haben. Allerdings erst, wenn Du schon nicht mehr bei Deinen Eltern gemeldet bist, da sonst deren Einkommen berücksichtigt wird. Mietbeihilfe kannst Du dann auch beantragen. 


Die Familienbeihilfe kannst Du, allerdings nur, wenn Deine Eltern dem zustimmen, auf Dein Konto überweisen lassen. Anspruch hast Du in der Regel bis zum vollendeten 24. Lebensjahr, sofern Du in Ausbildung bist. Sind etwa 138 Euro, ab 19 Jahren ca. 162 Euro (ggf. Kommen ca. 58 Euro Kinderabsetzbetrag dazu).


Eine eigene Wohnung zu finden dürfte allerdings das größte Problem sein.


Guck mal hier:


http://www.jugendportal.at/themen/wohnen-unterkunft/jugend-studierenden-wohnheim...


(Ist nicht nur für Studenten)

Antwort
von konstanze85, 17

Du hast anspruch auf dein kindergeld, wenn du ausziehst und könntest dir, statt einer eigenen wohnung ein wg zimmer nehmen, das ist billiger.

Kommentar von TanjajnaT1998 ,

woher weiß ich wieviel mir zusteht??

Kommentar von konstanze85 ,

Frag deine eltern wieviel kindergeld sie für dich monatlich überwiesen bekommen.

Kommentar von Schatzsucher ,

Kindergeld? Ich nehme an es ist die Familienbeihilfe gemeint???

Kommentar von konstanze85 ,

Ja in deutschland heißt das kindergeld. In österreich vielleicht anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten