Frage von Danny187, 72

Auszahlung eines Sparbuchs mit hohen Summen -wie läuft das ab?

Aus gegeben Anlass in meinem Bekanntenkreis stellt sich die Frage: wie kann man sich ein Sparbuch mit hohem Guthaben auszahlen lassen bzw wie läuft das ab? Die Summe liegt im Millionenbereich und das kann natürlich nicht einfach auf einem Schlag an den Besitzer ausgezahlt werden, was sind da die Regelungen? Ps: das Sparbuch ist ein Erbe und soll jetzt aufgelöst werden.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Danny187,

Schau mal bitte hier:
Geld Bank

Antwort
von Reisekoffer3a, 39

Das Sparbuch auflösen lassen von Bank und das Guthaben auf ein

separates Konto buchen oder ein neues Konto für diesen Zweck anlegen.

Auszahlen ??! bei Millionenbeträgen ???!!!

Kommentar von martinzuhause ,

das steht jedem frei

Antwort
von martinzuhause, 42

natürlich kann das mit einemschlag an den besitzer ausgezahlt werden. auch wenn die bank das natürlich nicht möchte.

der eigentümer muss nur sagen wie er es haben will und es einige tage vorher der bank ankündigen

Kommentar von Nasdaq14 ,

Im Moment sind die Banken, um jeden Cent  - gerade auch im MIllionenbetrag - der NICHT  auf einem Sparbuch oder Konto liegt froh, es sein denn es können andere Versicherungs ( wer will die schon ) oder Bankprodukte ( fragt sich nur welche außer Aktien Vermögensverwaltung ) damit vekauft werden.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Kommentar von martinzuhause ,

das geld liegt nicht bei der bank und kostet da keine gebühren., die bank hat es investiert. und die beträgen würde die bank da schon lieber bei sich anlegen und dem kunden dafür möglichst wenig zahlen

Antwort
von Apfelwerfer, 34

Da wird die Bank erst einmal den Erbschein verlangen, damit das Erbe unstrittig ist. Dann muss das Sparbuch von dem/den Erben gekündigt werden und dann zahlt die Bank die Summe aus, wobei es eine Wartefrist geben kann (je nach Bedingungen). Details kann man immer von der betroffenen Bank erfahren. Man wird ja auch nicht mit einem Koffer voll Geld aus der Bank wandern wollen.

Antwort
von Militaerarchiv, 35

Hohe Summe müssen in der Regel 24 Stunden vorher angemeldet werden

Kommentar von Aktionaer0010 ,

Bei der UBS sogar min 48h vorher.

Kommentar von ArcticBear ,

Also bei Millionen Beträge, sollte man das 1-2 Wochen vorher bestellen. Denn das Geld muss ja auch in die Filiale geliefert werden.

Kommentar von Aktionaer0010 ,

Naja ich denke die UBS am zürcher Paradeplatz hat genug Kohle da ;)

Antwort
von Aktionaer0010, 41

Musst du ein paar Tage zuvor bescheid sagen. Aber ich würde ein paar Personenschützer mitnehmen wenn du zur Bank gehst..

Antwort
von ThomasUnglaube, 43

du überweist es auf andere konten

die der erben wahrscheinlich

ihr könnt es bestimmt auch bar haben, müsst ihr aber vorher anmelden

ruf doch einfach die bank an, die überschlagen sich normalerweise für gute kunden, auch die erben

Kommentar von martinzuhause ,

ausser wenn die erben das geld haben wollen.

Kommentar von ThomasUnglaube ,

vielleicht kann man ja einen zum kunden machen^^

Antwort
von kenibora, 26

"Ein" Sparbuch mit hohen Summen (Mehrzahl!!!!) und das im Millionenbereich....? Kenne keinen "Dummen" der so eine Summe (Summen) auf einem Sparbuch hat.....

Kommentar von martinzuhause ,

gibt es häufiger. alte leute wollen da nichts "neues"

Kommentar von kenibora ,

Häufiger....wieviele "alte" Leute kennst "Du" denn mit Millionensparbüchern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten