Frage von Donnamartinata, 13

Auszahlung Bestattungsvorsorge bei zwei Erben?

Meine Mutter ist vor 2 Wochen verstorben. Begünstigter ihrer LV/ Bestattungsvorsorge war mein schon in 2010 verstorbener Vater. Meine Schwester hat schon seit 10 Jahren keinerlei Kontakt mehr zu uns allen. Auf Grund der Demenz meiner Mutter war ich ihre gerichtlich bestellte Betreuerin. Ich habe auch die Bestattung in Auftrag gegeben. Ausser dieser Versicherung, die genau die Bestattungskosten abdeckt, wird nichts hinterlassen. Die Versicherung möchte nun zur Auszahlung auch die Unterschrift meiner Schwester. Ich muss davon die Beerdigung zahlen. Was passiert, wenn sie die Unterschrift verweigert, bzw. nur ihre Hälfte des Betrages kassiert? Als zwei Töchter sind wir doch beide bestattungspflichtig, oder?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von SquadStein, 3

Es ist halt nur eine normale Lebensversicherung, die mit der Bestattung nichts zu tun hat: http://blog.erbrecht-papenmeier.de/2012/03/mussen-beerdigungskosten-mit-einer.ht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community