Frage von densch92, 19

Auswirkungen von regelmäßigen Elektroschocks?

Rein hypotetische Frage:

Angenommen, man würde sich regelmäßig (z.B. 2 Mal täglich) einen Elektroschock verpassen, in einer Höhe, Spannung, ec. die an sich ungefährlich ist (keine Ahnung was da passend wäre. Schon so schwach dass es nichts schädigt aber andererseits doch wesentlich stärker als die Standardbatterie aus dem 1 Euro Laden. Halt schon ein gewisser Schocker, mindestens so stark wie die Elektroschock Kaugummi Scherzartikel.)

Sagen wir , das würde man konsequent regelmäßig machen, 3 Mal oder sogar mehr am Tag, über mehrere Jahre hinweg. Sich mehrmals am Tag einen ordentlichen Elektroschock verpassen.

Würde das am und im Körper irgendwelche bleibenden Veränderungen hervorrufen? Falls ja, welche wären das so?

Oder würde man im Laufe der Zeit gar so etwas wie eine "Toleranz" für Strom entwickeln?

Antwort
von DerServerNerver, 18

Nach einiger Zeit wäre man sehr geladen. Es kann passieren, dass man sehr (an)gespannt ist und des öfteren unter Strom steht.

Auch eine Immunität gegenüber Elektrozäunen kann sich ausbilden.

Antwort
von Turbomann, 10

Ob das dein Herz mitmacht, wage ich zu bezweifeln

Hier kannst du einges darüber lesen

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Auswirkungen+von+regelm%C3%A4%C3%9Figem+Elek...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community