Auswirkungen von Cannabis auf das Gehirn längerfristig bei wöchentlichem Konsum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt sehr darauf an, wie alt du bist.

Wenn du jünger als 20 Jahre bist, solltest du es auf jeden Fall weglassen. Ansonsten muss ein gelegentlicher Konsum nicht schädlich sein. Es ist jedoch auch die Frage, inwiefern du während und nach des Konsums glücklicher bist als sonst. Wenn es dir wirklich schöne Momente beschert, dann ist es auch sinnvoll, manchmal zu rauchen.

Es sollte jedoch nicht zu oft werden, da sonst Antriebslosigkeit, Müdigkeit und vermindertes Reaktionsvermögen auftreten können, was gerade bei der Arbeit längerfristig zu niedrigerer Leistung führt. Es gibt aber auch Fälle, bei denen das gar nicht der Fall ist, welcher Typ du bist, solltest du einfach rausfinden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gedächtnis und Konzentration dürften bis zu einem gewissen Grad nachlassen. Auch Trägheit und geminderte Reaktion sind möglich, müssen aber nicht auftreten, es ist individuell verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß es am besten weg, die Auswirkungen sind oft nicht absehbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?