Frage von Gregor204, 42

Auswirkungen Napoleon auf Deutschland?

Ich schreibe demnächst eine Geschichts-Arbeit mit dem Thema Napoleon.

Ein wichtiger Aspekt davon sind die Auswirkungen auf Deutschland. Könnte mir also jemand nochmal die wichtigsten Punkte zusammenfassen, was Napoleon alles in Deutschland/ Preußen bewirkt hat.

Speziell die Rheinbundakte und das Ende des heiligen römischen Reiches deutscher Nationen wäre gut nochmal erklärt zu bekommen.

Antwort
von quantthomas, 20

Bewirkte?

Napoleon spielte mit seinen "Bruderstaaten" und ließ sie nach seiner Pfeife tanzen.
Zum Beispiel setzt er in Westfalen seinen Bruder Jerome als König ein.
Er war so eine Art Karnevalsprinz, der das Geld der Bevölkerung mit beiden Händen aus dem Fenster warf, für Maskenbälle, Feuerwerke und Verschönerungen von Parks.


An Frankreich musten auch noch Kontributations-Zahlungen entrichtet werden und die Stationierungen von Französischen Soldaten dulden und sie auch noch ernähren.
Selbstverständlich brauchte der "Imperator" auch jede Menge Junge Leute, als "Kanonenfutter" für seine Schlachten.
Erst als vereinzelt Bauernunruhen entstanden rügte Napoleon seinen Bruder ein bisschen, für seine exorbitante Verschwendungssucht. 

Daß Napoleon ein Erneuerer war, ist eine große Propagandalüge. 

Er überfiel andere Länder, um Frankreich vor dem Bankrott zu bewahren.

Antwort
von Kam2203, 20

Guten Abend!

Weil Frankreichs Armee so stark war, musste Preußen aufrüsten, um einen bewaffneten Aufstand gegen Frankreichs Besatzung zu machen.Dies führte zur Wehrpflicht, die es davor ,außer im antikem Rom vielleicht, nicht in Europa gab. Außerdem hat Napoléon im Süden und generell neue "Bundesländer" geschaffen und damit die unzähligen Fürstentümer zu mehreren großen Ländern geformt (Bsp.: Baden und Württemberg). Der Code Civil war bis weit ins 19. Jhdt die Verfassung in Deutschland, wodurch die franz. Revolution (etwas verspätet aber noch) ankam und es endlich mal eine faire Verfassung gab. Den Rechtsverkehr haben wir in Deutschland, wie viele andere Länder auch von ihm abgeschaut.


Vor Napoléon gab es ja das HRR und das war kein Staat! Das war ein enges Bündnis der deutschsprachigen Staaten,wie Österreich,Preußen und Bayern....  Als HRR besiegt war musste der Kaiser abdanken und Österreich verlor erstmal große Teile ihres Territoriums und dann waren paar Jahre später die Preußen dran. Dann verlor Österreich wieder einen Krieg und musste wieder einiges an Gebieten abtreten.

Hoffe ich konnte dir helfen   

(P.S. Hatte letztes Jahr auch eine Arbeit über Napoléon)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community