Auswirkungen einer Erweiterung der EU auf den EU Binnenmarkt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Australien wird wohl eher nicht der EU beitreten, aber das ist für die Fragestellung nebensächlich.

Der Grundgedanke einer Wirtschaftsunion ist eine ausgeglichene Handelsbilanze, mithin keine Handelsungleichgewichte.
Kommt es zu Handelsungleichgewichten braucht es Instrumente diese auszugleichen.
Das ist der eigentliche Grund warum es Nettozahlungsempfänger und Nettoeinzahler (wie Deutschland) in der EU hat.
Und ist der Grund warum Norwegen der EU derzeit nicht beitritt.

Eine Transferunion ist ungefähr so beliebt wie ein Kropf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Australien gehört zu Europa?

Nehmen wir als Beispiel mal lieber Norwegen. Es hätte natürlich positive Auswirkungen, weil der Markt und damit die Nachfrage nach Gütern wachsen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?