Frage von kim109904, 21

Auswirkung von Diebstahl auf ein Staatsangehörigkeitsantrag?

Hallo, ich habe heute einen schrecklichen Fehler gemacht und ich bereue es sehr und zwar habe ich einen Ladendiebstahl begangen. Ich würde dabei erwischt und der Ladenbesitzer hat meinen Ausweis kopiert und meinte er würde eine Anzeige erstatten wegen Ladendiebstahl und ich hab für 2 Jahre einen Hausverbot

Da ich bald bald einen Staatsangehörigkeitsantrag machen möchte ist meine Frage ob die Tat eine Auswirkung auf diesen Antrag hat und ob es dadurch abgelehnt wird ...wird dieser Ladendiebstahl im Führungszeugnis öde noch irgendwo erscheinen?

Auf eine schnelle Antwort freue ich mich!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von brummitga, 5

wann hat er dich erwischt ? vor oder bereits nach der Kasse ?

Kommentar von kim109904 ,

Ich bin rausgegangen und es hat nicht gepiept oder so ...er ist mir nur gefolgt und meinte man hat mich in der Kamera gesehen

Kommentar von brummitga ,

auf den Antrag wird das keine Auswirkungen haben. Aber sobald du durch die Kasse bist (ob es piepst oder nicht) ist das Tatbestandsmerkmal "rechtswidrige Zueignungsabsicht" für einen Diebstahl in der Regel erfüllt. Im normalen FZ wird da nichts erscheinen; es sei denn, die Staatsanwaltschaft wird tätig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten