Frage von June3rd, 48

Auswirkung Krankengeld auf Bonuszahlung?

Hallo Community,

seit Ende März bin ich mit Unterbrechnung wegen der gleichen Erkrankung krank geschrieben und erhalte jetzt Krankengeld.

Für den Juni ist mir vertraglich eine Bonuszahlung zugesichert. Kein 13. Monatsgehalt oder Urlaubsgeld. Es steht da einfach nur "Bonus" und ist an keine Bedingungen geknüpft oder begründet warum diese Zahlung geleistet werden soll.

Muss der Bonus zu 100% gezahlt werden? Kann mein AG diesen kürzen?

Hinzu kommt, mein Arbeitsvertrag ist komplett auf Englisch verfasst. Es gibt keine deutsche Variante.

Bei meinen Recherchen habe ich nichts gefunden, was auf meinen Fall zutreffen könnte.

Hat jemand von euch eine Idee?

Vielen Dank.

Antwort
von eulig, 35

ich versuche mal etwas herzuleiten. ein Bonus wird idR für zurückgelegte Arbeiten/Erfolge gezahlt.

ich kenne das von meinem Mann. es gibt einen Bonus, der sich nach den Gewinnen der Firma für das abgelaufene Geschäftsjahr richtet. heißt also, dass der Bonus ja dann für rückwirkende Zeit gezahlt wird, auch wenn man jetzt krank wäre. denn der Bonus wurde ja in arbeitsfähiger Zeit erworben.

seine Kollegin ist z.B. neulich in Elternzeit gegangen und hat jetzt trotzdem noch den Bonus für das vergangene Geschäftsjahr erhalten, obwohl sie nun schon seit 3 Monaten nicht mehr arbeitet.

ich hoffe das war jetzt nicht zu verwirrend ;o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten