Frage von GraueWoelfin, 25

Aus_welchen_Chromosomen_bestehen_Zellen?

Hallo, Nicht wundern, ich kann in der Frage gerade keine Lücken machen. Ich lerne gerade Biologie und bin sehr verwirrt. Soweit ich weiß, hat jede Körperzelle 46 Chromosomen, davon sind immer zwei gleich. Eine Keimzellen hat nur 23 haploide Chromosomen. Wir haben einen Aufschrieb im Heft, der menschliche Chromosomensatz. 44 Chromosomen und zwei Geschlechtschromosomen (Mann XY Frau XX) sind in einer Zelle. Trifft das auch bei Körperzellen zu? Oder haben nur Keimzellen Geschlechtschromosome? Bestehen Keimzellen nur aus 23 Geschlechtschromosomen? 23 geht nicht auf, gibt es dann bei dem Mann ein X-Chromosom oder Y-Chromosom weniger? Noch eine Frage ; Chromosomen waren vorher ja Chromatingerüste. Bei der Mitose verdoppelt sich dieses Gerüst, sodass daraus dann zwei Chromosomen entstehen. Hat eine Körperzelle vor dem verdoppeln dann 23 Chromatingerüste und danach 46, die sich dann wieder teilen? Ich hoff, ihr versteht meine Fragen und könnt mir weiterhelfen :/ LG, verwirrte Graue Wölfin

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 23

Dein Text ist voller kleiner Fehler.

Soweit ich weiß, hat jede Körperzelle 46 Chromosomen, davon sind immer zwei gleich.

Sie sind nicht gleich, sondern homolog.

Eine Keimzellen hat nur 23 haploide Chromosomen.

... den haploiden Chromosomensatz mit 23 Chromosomen

Wir haben einen Aufschrieb im Heft, der menschliche Chromosomensatz. 44 Chromosomen und zwei Geschlechtschromosomen (Mann XY Frau XX) sind in einer Zelle. Trifft das auch bei Körperzellen zu?

Sicher, die erste Körperzelle entsteht aus der Verschmelzung  von Ei- und Samenzelle.

Oder haben nur Keimzellen Geschlechtschromosome? Bestehen Keimzellen nur aus 23 Geschlechtschromosomen?

Keimzellen bestehen aus 22 Autosomen und einem Geschlechtschromosom, bei der Eizelle ist das immer ein X (22 +X), bei Spermien gibt es Zellen mit einem X-Chromosom (22 +X) oder einem Y-Chromosom (22+Y) Chromosom.

23 geht nicht auf, gibt es dann bei dem Mann ein X-Chromosom oder Y-Chromosom weniger?

Eizelle + Samenzelle -- > erste Körperzelle  ( 23 + 23 = 46),

 Mann 2 mal 22 und XY, Frau 2 mal 22+ XX

Noch eine Frage ; Chromosomen waren vorher ja Chromatingerüste. Bei der Mitose verdoppelt sich dieses Gerüst, sodass daraus dann zwei Chromosomen entstehen.

Es entstehen daraus nicht zwei Chromosomen, sondern  eins,   mit zwei Chromatiden..

Hat eine Körperzelle vor dem verdoppeln dann 23 Chromatingerüste und danach 46, die sich dann wieder teilen?

Nein, eine Körperzelle hat 46 Chromosomen, vor der Teilung verdoppelt sich das Erbgut  und wird dann auseinandergezogen und auf die Tochterzellen verteilt.

Antwort
von Girschdien, 25

Da man über eine simple Blut- oder Gewebeprobe das Geschlecht bestimmen kann, wird wohl jede Körperzelle die 46 Chromosomen haben. 

Die Keimzellen haben 23 Chromosomen. Dadurch, dass eine männliche Keimzelle entweder ein X oder ein Y hat, wird bei der Vereinigung mit der weiblichen Keimzelle, die immer in X hat, das Geschlecht des Kindes bestimmt.

Mitose ist Zellteilung. Eine Körperzelle hat vorher 46 Chromosomen, dann verdoppelt es sich und beide Zellen nach der Teilung haben wieder 46 Chromosomen.

Kommentar von GraueWoelfin ,

Danke :) ich würd deine Antwort gern als beste Antwort auszeichnen, leider ist deine bis jetzt die einzige :D egal, immerhin hab ichs jetzt verstanden, zumindest den Großteil  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten