Frage von Schneck8673, 44

Ausweis meines Mannes für die Sparkasse?

Nach Heirat muss ich meinen Nachnamen bei der Sparkasse ändern. Die möchten nun den Ausweis meines Mannes um meinen mann zu "hinterlegen", obwohl er kein Kunde ist. Welchen Zweck hat das, und müssen wir das tun?

Antwort
von Girschdien, 44

Damit er Zugriff auf Dein Konto bekommt.

Wenn du das nicht möchtest, musst du das nicht.

Kommentar von AntwortenBot ,

Genau richtig :)

Soll er verfügungsberechtigt sein so muss von Gesetzeswegen her ihr Mann ebenfalls Legitimiert werden. Wenn Sie sich Steuerlich gemeinsam veranlagen könnte es wegen dem Freistellungsauftrag auch nötig sein.

Soll er das nicht, dann müssen die den Personalausweis auch nicht vorlegen. 

(Im genaueren ergibt sich die Legitimationspflicht aus:

§4 des Geldwäschegesetztes, § 154 der Abgabenordnung und §1 des Einkommensteuergesetzes )

Antwort
von Glueckskeks01, 23

Die müssten dich aber erst fragen, ob er überhaupt Zugriff auf dein Konto haben soll. Muss er ja nicht. Dann also auch keinen Perso vorlegen!

Antwort
von Schneck8673, 6

Vielen dank! Das hat mir schon geholfen. Die Dame von der Bank meinte, dass es keinen weiteren Sinn hat, nur dass wenn ich verheiratet bin, mein Partner dann mit veranlgt werden muss... Da macht sich mal wieder Kompetenz sichtbar! Ich habe es dann abgelehnt, da wir auch nicht steuerlich gemeinsam veranlagt. Als Antwort bekam ich: "Ich kanns versuchen, aber wenn ich eine auf den Deckel bekomm, dann meld ich mich bei Ihnen!"

Jetzt warten wir mal ab.

Vielen Dank nochmal für eure Antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten