Frage von davijones2000, 67

Auswandern mit entsprechender Ausbildung leichter?

Ich will in die USA auswandern, das steht bei mir fest. Ich mache gerade eine Ausbildung zum Hotelfachmann in einem 4 Sterne Hotel, kann mir das weiter helfen z.B. dort einen Arbeitsplatz und durch meinen Arbeitgeber dann die Greencard zu bekommen ? Geht das ? Danke für die Antworten, bitte nicht nur schwachsinn schreiben oder versuchen auszureden ... bitte hilfreiche Antworten :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maria5564, 47

Gerade wenn du bei einem größeren und bekannten Hotelmarke anheuern willst ist es wichtig Referenzen (Ausbildung) zu haben. Mach die Ausbildung auf jedenfall fertig und ggf. Arbeite ein halbes JHar damit du dir etwas Kapital ansparst

Kommentar von davijones2000 ,

Vielen Dank, ich habe mir auch schon öfters überlegt nach der Ausbildung eventuell erstmal Flugbegleiter bei einer bekannten Airline zu werden :)

Antwort
von HansH41, 34

Die beste und vermutlich einzige Chance für dich dürfte sein:
Werde hier in Deutschland Mitarbeiter in einer amerikanischen Hotelkette. Und versuche dann, an ein US-amerikanisches Hotel versetzt zu werden.

Kommentar von suziesext08 ,

hi HansH41 - zb Hilton München bildet aus, die andern wohl auch

https://hiltonkarriere.wordpress.com/tag/hotel-ausbildung/

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 22

Die Ausbildung per se bringt dir nicht besonders viel.

Was eventuell klappen kann, ist eine firmeninterne Versetzung. Dafür musst du aber bei einer internationalen Hotelkette anheuern und dort eine steile Karriere hinlegen. Versetzungen unter dem L-Visum sind möglich erfordern aber einen Manager Status.

Greencard Verlosung ist die andere Möglichkeit. Aber beide Wegen werden wahrscheinlich einige Jahre in Anspruch nehmen. So schnell wie sich das Viele vorstellen, geht es nie nach der Ausbildung.

Antwort
von howelljenkins, 42

in den USA besteht kein mangel an hotelfachleuten. insofern bringt dir die ausbildung keine vorteile.

wie auch in deutschland ist man in den USA an spezialisten vor allem im technologisch-wissenschaftlichen bereich interessiert.

dass du dort heutzutage einen arbeitsplatz bekommst, der nicht genauso gut mit einem US-buerger zu besetzen ist, ist sehr sehr unwahrscheinlich.

vielleicht versuchst du es mal mit der greencard-lotterie.

Kommentar von davijones2000 ,

Aber ist die deutsche Ausbildung nicht um einiges besser bzw. angesehener ?

Kommentar von howelljenkins ,

ist das so? inwiefern?

Kommentar von HansH41 ,

Wie willst du diese deine Meinung der US-immigration-Behörde beweisen?

Kommentar von schmiddihb ,

Ich sehe das genauso. Deine Ausbildung bringt dir in den USA nichts. Selbst wenn sie besser angesehen ist, kann diese Stelle auch mit einem USA-Menschen besetzt werden. Das Unternehmen könnte verklagt werden, wenn sie einen deutschen und keinen Amerikaner einstellen.

Antwort
von janfred1401, 14

Die meisten Leute die von Deutschland nach USA auswandern möchten, bedenken kaum, dass wir in D recht hohe Löhne haben und sie auch nicht auswandern möchten, um sich finanziell zu verschlechtern. Für einen Hotelangestelten, der aus Afrika oder z.B Indien nach USA ausgewandert ist, ist eine Bezahlung, bei der dir wahrscheinlich die Kinnlade runterfallen würde, weil sie so gering ist, wäre für den Afrikaner ein Traumgehalt. Wenn du also in den USA halbwegs vernünftig verdienen willst, musst du dir immer überlegen, was du kannst, was ein Afrikaner oder Inder nicht draufhat.

Im Hotelgewerbe wäre es höchstens das gehobene Managment, was man einem deutschen Fachman, auch mit hoher Bezahlung, anbieten würde.

Antwort
von Geisterstunde, 28

Ohne ausreichende Sprachkenntnisse und einen Arbeitsvertrag wird das nichts.

Antwort
von kenibora, 34

"Auch das ist möglich"! Solltest aber auch hier die Sprache Englisch beherrschen!

Antwort
von Demelebaejer, 9

Mit Deinen Voraussetzungen wird das nichts. Kannst du Dir abschminken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community