Frage von PrinzDavideV, 30

Auswandern: Kanada?

Guten Abend, Ich liebe Kanada und denke schon länger über ein Leben am anderen Ufer (höhö) nach. Ich weiß, dass es in Kanada für Einwanderer dieses Punktesystem gibt nachdem entschieden wird ob man die Aufenthaltsgenehmigung erhält oder nicht..64 Punkte muss man erreichen. Hier ein Link wo alles erklärt ist: http://www.wohin-auswandern.de/einreisebedingungen-kanada

Jedoch weiß ich nicht wie das genau bewerten wird und wie viel ich erreichen würde.. Muss man es einfach probieren und abwarten..?

Zu meiner Person und meinen Plänen: Ich bin 26 und technischer Produktdesigner. Ich habe jetzt 5 Jahre Berufserfahrung und arbeite für ein Tochterunternehmen von Audi. Ich bin ledig, kinderlos, nicht vorbestraft und so weiter... Jedoch ein kleines Problem das das alles erschwert.. In Kanada ist es sicher einfacher in den Metropolen Jobs zu finden..jedoch möchte ich da nicht leben.

Ich würde gerne in einem kleinen Häuschen oder einer Hütte im Holzblock-Stil leben..schön abgelegen mit Pick-Up vor dem Haus und allem drum und dran. Da wird es sicher nicht einfach mit einem Job..erleichtern würde das mein Vermögen welches ich durch Erbe besitze. Ich hätte eigentlich ausgesorgt..aber ohne Job wird es sicherlich schwer nehme ich an. Nehmen die überhaupt jemanden der keinen Job hat oder nicht dringend sucht?

Zu meinen Sprachkenntnissen: Ich kann sehr gut Englisch und haben auch Geschäftlich damit zutun. Außerdem habe ich ein Jahr in London gewohnt und französisch kann ich auch fließend. Pluspunkte.

Aber sollte ich mir einen Job suchen und dann erst später was abgelegenes suchen? Lohnt sich eine Bewerbung such so?

Vielen Dank im Voraus PrinzDavid

Antwort
von Kanadaurlaub, 11

Kanada sucht nach Einwanderern, die das Land bereichern, in dem sie arbeiten, Steuern zahlen, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und vielleicht sogar Jobs für andere Kanadier schaffen. So etwas geht theoretisch auch in der Wildnis, beispielsweise wenn der "Eremit" von seiner Holzhütte aus ein Internetgeschäft betreibt. Praktisch ist das aber eher die Ausnahme.

Das Punktesystem bei der Einwanderung ist ein guter Anhalt, um Deine Chancen abzuschätzen. Die endgültige Entscheidung liegt aber immer noch bei einem Immigration Officer. Und den überzeugst Du am besten, in dem zeigst, dass Deine Pläne realistische Erfolgschancen haben, z.B. weil Du aktuelle Berufserfahrung hast, schon eine kleine Firma leitest etc.

_________________________

http://www.reisen-in-kanada.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten