Frage von JustinBarca11, 164

AUSWANDERN IN DIE USA/Welche Staaten sind „am Besten"?

Also ich bin (M/16) und mache in 2 Jahren mein Abi. Ich spiele schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken später in die USA auszuwandern und dort auch für längere Zeit zu leben. Nun möchte ich fragen, welche Erfahrungen ihr schon in den USA gemacht habt und welche Jobs besonders lukrativ sind, auch mit Aussicht auf die Zukunft. Welchen Staat würdet ihr bevorzugen? Also mir wäre viel Sonnenschein wichtig und auch sehr nette Leute in der Umgebung. Es sollte ein Staat sein, der meinem Alltag jeden Tag verschieden macht und wo man nicht immer das Gleiche sieht. Vielen Dank im Vorraus!:)

Antwort
von webya, 104

Die große Hürde ist in den USA, dass du die GreenCard brauchst. Die wird verlost und da musst du schon richtig Glück haben um die zu bekommen.

Kommentar von JustinBarca11 ,

Aber es gibt ja auch verschiedene Wege eine Greencard zu bekommen oder ? 

Also nicht nur diese Verlosung.

Kommentar von webya ,

ja, heiraten oder einen super ausgebildeten studierten Job. In 2 Jahren ist das ganz gewiss nicht möglich. Da musst du noch 10 Jahre länger dran arbeiten. 

Kommentar von Berk34 ,

Stimmt garnicht ! Wenn du normaler gebildeter Bürger bist, kriegt man ein Visum.

Kommentar von webya ,

ja, aber er/sie will auswandern und das geht nicht mit einem visum.

Kommentar von stufix2000 ,

Natürlich geht "Auswandern" mit einem Visum oder einer Greencard. Beides ist nicht leicht zu bekommen.

Die Visa, die zum dauerhaften Arbeiten (und Leben) berechtigen, sind schwer und nur über eine Top Ausbildung  zu bekommen. Hochschulstudium ist Pflicht. Dass man es irgendwo toll am Strand findet, reicht NICHT aus.

http://www.career-contact.net/laenderinfos/usa/arbeitserlaubnis-usa.html

Sonst hilft nur heiraten oder die Verlosung.

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 41

Ohne Visum oder die Greencard stellt sich die Frage nach der Auswanderung in irgend einen Staat überhaupt nicht.

Eine Auswanderung direkt nach dem Abi ist nicht möglich. Das ist illusorisch.

Überall wo man sich selbst wohlfühlt, kann man auch in den USA gut leben.

Wer einen guten Job hat und am guten Leben in den USA partizipieren kann, wird auch in den Staaten glücklich leben können.  

Alle Jobs, die auch in Deutschland gefragt sind, taugen für die USA. Nur Medizin, Jura und Steuer machen keinen Sinn und werden nicht anerkannt. Alle Naturwissenschaften, Informatik und Ökonomie machen Sinn. Ebenso Ingenieurs Wissenschaften.  

Kommentar von JustinBarca11 ,

Was meinen Sie mit „wird nicht anerkannt"?

Also bin im Moment in Ecuador wegen eines Schüleraustausches, habe also schon Erfahrungenen gesammelt.

Warum meinen Sie, dass das Auswandern nach dem Abi illusorisch wäre? 

Kommentar von stufix2000 ,

Das heißt, dass Studien dieser Fachrichtungen nicht anerkannt werden.

In die USA darf nur Einwandern, wer ein Hochschulstudium hat.

Oder eine Greencard über

1.Gewinn oder

2. Hochzeit

Alles keine Möglichkeiten, die frisch gebackenen Abiturienten offen stehen.

Kommentar von JustinBarca11 ,

Ab wann kann man bei der Verlosung teilnehmen?

Und hat man als Deutscher mit Abitur bessere Chancen oder alle gleich?

Kommentar von stufix2000 ,
Kommentar von stufix2000 ,

Aber alle GC Gewinner, die ich kenne, haben eine gute bis sehr gute Ausbildung. Die meisten mit abgeschlossenem Hochschulstudium.

Antwort
von voayager, 17

Kalifornien, Florida sowie Alaska

Antwort
von haileys, 91

hab genau die gleichen pläne :D
entweder florida oder california. war letztes jahr in florida und mache nächstes jahr ein auslandsjahr in LA. die leute in florida sind mega nett, offen, spontan und lustig. man erlebt jeden tag was neues und lernt sogar leute auf der strasse kennen. ist da total normal ich finds dort viel schöner als in deutschland. hier ist es so langweilig, geplant und spiessig. meine freundin macht ein auslandsjahr in San francisco und sie würde am liebsten da bleiben :(
in amerika kann man so geil einkaufen :o und es stimmt gar nicht, dass alle so dick sind, wie man sagt. alle in florida am strand hatten super körper und abends bei miami beach ist ein traum! man kann das alles gar nicht mit deutschland vergeleichen. generell die atmosphäre schon! es gibt auch so abgelegene orte, wo man so viel machen kann

Kommentar von JustinBarca11 ,

Was ist mit Texas ?

Kommentar von moreblack ,

Ein Auslandsjahr oder ein Urlaub kann man doch nicht wirklich mit einem dauerhaften Leben dort vergleichen. Ist doch logisch, dass wenn man nur vorübergehend dort Gast ist, dass dann alles viel abwechlungsreicher ist.

Die Realität holt jemanden schnell ein, wenn man dort auch arbeiten muss.

Kommentar von haileys ,

die frage war, ob man selbst schon erfahrungen gemacht hat...und ich denke wenn man 1 jahr dort lebt und normal zur schule geht, kann man das wohl schon ganz gut beurteilen und empfehlen, wo es besonders schön zum leben ist ;)

Antwort
von Demelebaejer, 43

Alles Teenager-Träume, angeheizt durch die heile TV-Welt, die an der Greencard scheitern.

Kommentar von JustinBarca11 ,

Ich gucke keinen TV mehr

Schon gar nicht die deutschen Medien..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten