Frage von latikaelhzz, 60

Auswandern: Greece?

Hallo, ich möchte in 2 Jahren nach Griechenland auswandern. (Man kann nie früh genug planen.)
Ich hoffe, dass sich vielleicht jemand meldet, der ausgewandert ist und die Sprache noch nicht richtig konnte. Ein paar Fragen:
- wie habt ihr euch eine Wohnung gemietet (geht das alles auf Englisch)?
- wie habt ihr am besten die Sprache gelernt und wie lange gebraucht
- muss ich irgendwas beantragen zum Auswandern
- wie habt ihr einen Job gefunden
Habt ihr dort eure Ausbildung gemacht? (Wäre bei mir der Fall)
-wohin & bitte mehr Erfahrung
Vielen dank 🙂

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stastaf, 14

Es ist sehr einfach eine Arbeit zu finden, wenn man Deutsch als Muttersprache sprechen kann. Natürlich braucht man auch Englisch oder Griechisch. Bewerbe dich zu Industriefirmen oder Firmen, die mit Tourismus zu tun haben. Ab und zu gibt es auch Arbeitsangebote in der Jobbörse Seite der Arbeitsagentur.

Häuse kannst du in den Seiten www.xe.gr oder www.spitogatos.gr finden. Mit Englisch hättest du kein Problem zu kommunizieren. 

Du sollst im Stadthaus anmelden (Ληξιαρχείο), eine Steuernummer (ΑΦΜ) und eine Verzicherungsnummer (AMKA) beantragen. Hier brauchst du einen Griechen/in, als übersetzer, mitzubringen. Aber die meisten Griechen sind hilfsbereit, so du wirst kein Problem damit haben. 

Ausbildung gibt es, aber sehr gut Griechischkenntnis ist eine Vorraussetzung. Es gibt aber viele Berufe, die keine Ausbildung benötigen. Als Kaufmann oder Sekretär zum Beispiel, braucht man keine Ausbildung. Für Berufe im Tourismus Bereich braucht man eine Ausbildung. 

Kommentar von latikaelhzz ,

Vielen Vielen Dank endlich eine sehr Hilfreiche Antwort 😍

Kommentar von Stastaf ,
Kommentar von Stastaf ,

* dass du es offnen kannst.

Die Referenznummer ist 10000-1148072785-S

Antwort
von adabei, 28

Mach eine Ausbildung in Deutschland. Fange nebenbei schon an Griechisch zu lernen. Such dir einen Job in Griechenland bevor du ans Auswandern denkst.
Sei nicht zu blauäugig. Griechenland ist bestimmt ein wunderschönes Land mit netten Menschen, aber verwechsle Urlaub nicht mit dem täglichen Leben.

Kommentar von latikaelhzz ,

Ja das wäre mir auch wichtig den Job vorher zu finden

Antwort
von toomuchtrouble, 25

Klingt nach keiner besonders ausgereiften Idee.....

Grundsätzlich herrscht Niederlassungsfreiheit innerhalb der EU, allerdings nur zur Arbeitsaufnahme oder -suche. Sozialhilfe oder ALG2 ist in Griechenland unbekannt, nur in Ausnahmefällen gibt es bei vorheriger Erwerbstätigkeit etwa € 200,-- Unterstützung im Monat. Mit anderen Worten, ohne nennenswerte Ersparnisse oder sonstige Eigenmittel ist nichts zu machen. Du brauchst einen Job oder ein tragfähiges Gewerbe oder genügend Kohle für 1 Jahr... am besten alle 3 Dinge....

https://de.wikipedia.org/wiki/Freiz%C3%BCgigkeitsgesetz/EU

http://www.handelsblatt.com/politik/international/grundsicherung-in-europa-und-d...

Dass Du Griechisch auf einem alltagstauglichen Level lernen solltest, dürfte wohl klar sein. 2 Jahre intensiver Sprachkurs sollten hierfür ausreichen.

Der Rest Deiner Fragen läuft unter Landeskunde. Stell Dir nur vor, Du solltest einem Ausländer in wenigen Sätzen den deutschen Immobilienmarkt erklären oder das Schufa-System.

Eine betriebliche Ausbildung gibt es nicht in Griechenland, ich weiß nicht, was Du hier erwartest vor dem Hintergrund, dass aktuell 60% aller jungen Leute unter 25 arbeitslos sind....

https://www.bibb.de/govet/de/8908.php

Antwort
von Skinman, 14

Zum Thema "geht das auf Englisch" - wenn du dort dein weiteres Leben verbringen möchtest, dann würde ich ja mal dringend dazu raten, jetzt scho9n damit zu beginnen, die Landessprache zu lernen. (Die meisten Griechen, die ich persönlich kenne, können aber sogar Deutsch, zumindest verstehen sie es!)

Ich kann nur sagen: Überleg' dir sehr gut, wie du dort deinen Lebensunterhalt bestreiten willst, denn die Wirtschaft des Landes wurde von Merkel & Schäuble sowie der vermaledeiten Troika derart nachhaltig zerstört, dass es nach meiner Einschätzung in absehbarer Zeit nicht wieder auf die Beine kommen kann.

Antwort
von joheipo, 21

Diese Frage hast Du am 16.06. schon einmal gestellt, und die Antworten, die Dir gegeben wurden, sind immer noch gültig.

So wie ich Deine Darstellung sehe, hast Du weder eine Ausbildung, noch sprichst Du die Landessprache, noch weißt Du, wohin Du in Griechenland willst, noch bist Du EU-Bürgerin, sondern Türkin (kannst somit nicht die Freizügigkeit von uns EU-Bürgern in Anspruch nehmen).

Erkundige Dich bei der griechischen Botschaft über die Einwanderungsbedingungen.

Kommentar von latikaelhzz ,

Ich weiß genau wohin und habe deutschen Pass

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten