Frage von M4c0b, 27

Auswahlkriterien bei (Transporter-)Reifen?

Die Vielzahl im Netz erschlägt einen einfach. Aber was sind wirklich sinnvolle und was weniger sinnvolle Auswahlkriterien für einen (Transporter-)Ganzjahresreifen?` Worauf sollte man achten?!

195 / 70 R 15 C

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IXXIac, 20

Hallo
Transporterreifen werden zuerst nach Einsatzkritieren gesiebt und dann nach realen Betriebskosten (da sind teuere Reifen langsfristig oft "billiger".
Ein Sprinter im Frachtschnellverkehr braucht was anderes als die Handwerkerfuhre auf der Baustelle. Wer beide unter einen Hut bringen will greift zu Allwetter wobei das die Betriebskosten erhöht. Wenn man 120000km/Jahr runtereisst ist die Reifenwahl anderst gelagert und man kann dann passend zur Jahreszeit reagieren. Beim "Normalkunden" reichen Reifen für 2-3 Jahre Betriebszeit.
Ansonsten einfach ansehen mit welchen Reifen gerade die aktuellen Neuwagen des Segements bestückt werden oder zu einem echten Reifenfachhandel und sich beraten lassen.

Antwort
von Grateber, 27

Auf jeden Fall auf den Tragfähigkeitsindex  (z.B. 100/102 H) und die Geschwindigkeitsklasse (z.B. 100/102 H) Die Mindestanforderungen stehen in den Fahrzeugpapieren. Ansonsten sind die Auswahlkriterien auch nicht anders als bei einem Pkw-Reifen, und ich würde immer zu einem Markenreifen (Continental, Michelin o.ä.) greifen. Ganzjahresreifen kann man bei entsprechenden topografischen Bedingungen fahren. Im Hügelland kommt man aber mit Winterreifen doch besser zurecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community