Auswahl Literatur für Vortrag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach zu verstehen? Das wird schwierig bei der Romantik. Du könntest es mit Märchen versuchen. Die sind zwar nicht einfach, aber viele davon kennst du wahrscheinlich bereits seit deiner Kindheit. 

Wir haben in der Schule u.a. gelesen: 

  • Der Runenberg (Ludwig Tieck) 
  • Der Sandmann (E. T. A. Hoffmann) 
  • Des Knaben Wunderhorn (Clemens Brentano und Achim von Arnim) 
  • Aus dem Leben eines Taugenichts (Joseph von Eichendorff) 
  • Einige Märchen der Gebrüder Grimm ;) 

Keines dieser Werke ist wirklich "einfach" zu verstehen. Befasst man sich jedoch ausgiebig mit ihnen, sollten sie sicher machbar sein. Als Schüler wird ohnehin noch nicht so viel von einem verlangt, wenn es um Literatur geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kunstmärchen von E.T.A. Hoffmann "Nussknacker und Mausekönig" (1816 aus "Die Serapionsbrüder") - gibt es als Verfilmungen oder auch als Ballett (P. Tschaikowsky) - liest sich schnell, ist relativ einfach zu verstehen, bietet viele Möglichkeiten zum Interpretieren... macht vielleicht Hunger auf weitere Geschichten von E.T.A. Hoffmann und anderen - in einer Zeit der gewalttätigen Umgestaltung in Europa - Napoleons Kriege und die Befreiungskriege - mit der Sehnsucht nach einem märchenhaften Frieden auch privat in einer gutbürgerlichen, religionsgetragenen Liebe und Ehe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Romantik ist eine schwierige Epoche. Ich nehme an, die Erzählung soll typische Elemente der Romantik enthalten. Mein Vorschlag wäre von Eichendorff." Das Marmorbild". Kurz und  relativ leicht zu verstehen. Du solltest übrigens immer die Gattung nennen und nie von einem "Buch"  sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Der gestiefelte Kater" ist ein bekanntes Werk aus der Romantik und als Märchen auch leicht zu verstehen.

Ansonsten hat mir "Aus dem Leben eines Taugenichts" von Eichendorff gut gefallen. Ich denke, das ist auch gut verständlich (lies davor mal eine Inhaltsangabe, dann siehst du, ob es deinen Geschmack trifft).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?