Frage von Lolalov, 13

Australien Ostküste Reise planen?

Hallo! Bin derzeit als Au Pair auf Tasmanien und würde gerne ab Februar die Ostküste bereisen. Startpunkt soll Melbourne sein und Endpunkt vermutlich Cairns oder vielleicht auch nur Sydney, je nachdem wie ich zurecht komme, reise nämlich alleine und bin bisher noch nicht so die erfahrende Reisende. So theoretisch hätte ich ein halbes Jahr Zeit zum Reisen, würde aber gerne nur 1-2 Monate reisen und da natürlich so viel wie möglich sehen. Ein Auto wollte ich eigentlich nicht mieten, hatte da an Bus und Bahn gedacht?

Bin jedoch grad etwas überfordert, wie ich meine Reiseplanungen denn jetzt starten soll, also wie ich am besten vorgehe. Habt ihr vielleicht Erfahrungen, könnt mir eure Routen sagen oder einfach Must-Haves, die man sich an der Ostküste nicht entgehen lassen sollte?

Liebe Grüße! :-)

Antwort
von Lachlan, 1

Wie Sciffo schon geschrieben hat, muss hier das Rad wirklich nicht neu erfunden werden. Es gibt unzählige Infos zum Thema Reisen an der Ostküste im Internet, dass Deine Frage fast schon Verblüffung hervorruft.

Was vielleicht weniger bekannt ist, sind die guten Angebote der Overländer-Bus-Linien, wie Greyhound. Und es gibt verschiedene Ticket Angebote, wie z. B. der Hop on Hop off-Pass der Greyhound-Busse. Alternativ dazu gibt es den Kilometerpass. Siehe z. B. hier: www.reisebine.de/reisen/busfahren/hop-on-hop-of-pass Für die Reiseroute etc. schau doch mal bei www.australien-info.de nach oder der offiziellen Tourismus-Webseite: www.australia.com/de-de/planning/getting-around.html. Deine Tour mußt Du Dir selber zusammenstellen und Dir die Spots heraussuchen, die Dich interessieren. Die Ostküste Australiens ist rd. 3500 km lang und es gibt viel zu sehen. Tipps findest Du u.a. hier: www.reisebine.de/reisen/tipps-fortbewegung/ungeahnte-weiten. Der Start im Februar in Melbourne ist schon mal ein guter Anfang, denn es geht in den Herbst über und da gibt es dann nur eine Richtung nämlich nach Norden. Jetzt wünsche ich viel Spaß bei der Reiseplanung.

Antwort
von Sciffo, 5

eigentlich muss hier keiner das rad neu erfinden.. das ist eine gängige reiseroute, ich habe die vor vielen jahren auch schonmal gemacht.. infos findest du en masse im internet...

einen abstecher per flieger zum ayers rock empfehle ich dir noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten