Frage von macat11, 44

Austauschjahr USA abbrechen?

hallo! ich bin seit ungefähr einem monat in den USA. Ich wäre eigentlich ein ganzes jahr da aber ich möchte auf ein halbes jahr verkürzen ! mir geht es leider hier nicht so gut! ich hab seitdem ich da bin heimweh. und seit gewisser zeit eisenmangel und demher auch seit ungefähr 5 tagen nur noch kopfweh und möchte einfach nur heulen ! außerdem ist es glaub ich auch besser wegen der schule! aber meine eltern sagen das ich mir noch zeit lassen soll um eine entscheidung treffen zu können, aber ich will nicht länger warten mir geht es von tag zu tag immer schlechter ! ich brauche bitte euren rat

Antwort
von RandomBeatzFF, 22

Anstatt die Zeit damit zu verbringen deinem Zuhause nachzuweinen könntest du versuchen deinen Platz dort zu finden. Zu Hause kennst du doch schon alles. Nach diesen sechs Monaten wirst du dich sehr freuen, dass du nicht direkt nach Hause geflogen bist. Was hat dich denn an diesem Austauschjahr in den USA ursprünglich gereizt? 

Kommentar von macat11 ,

ich möchte es ja nicht abbrechen ! ich will einfach nur statt 10 monaten 5 monate hier bleiben ! und ich weiß es ehrlich gesagt nicht was mich an dem gereizt hat ?! ich hab das alles auf die leichte achulter genommen ! 

Kommentar von RandomBeatzFF ,

Nur weil es anders kommt als in deiner Vorstellung ist es kein Grund seinen Plan darunter leiden zu lassen. Ich würde dir vorschlagen erstmal alles so zu belassen und viel raus zu gehen und mit Leuten in Kontakt zu treten. Im Hinterkopf hast du ja immer noch den Gedanken, dass du nicht ewig dort bleiben wirst, das sollte dich doch schon etwas beruhigen und auch gleichzeitig reizen alles dort zu erkunden. Du kannst dich ja immer noch umentscheiden, was die Länge deines Aufenthalts dort betrifft, aber mach nicht den Fehler dich vor dieser Reise zu verschließen, sonst wirst du es höchstwahrscheinlich bereuen. 

Antwort
von PrincessAC, 9

Ich war auch 10 Monate weg und war den größten Teil meiner sehr traurig und habe mich nicht wohl gefühlt. Im nachhinein bin ich sehr froh es durchgezogen zu haben. Verlass dich auf dein Bauchgefühl! Wenn es nicht mehr geht, dann solltest du es auch nicht erzwingen!

Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten