Außschlag am hals meiner Norikerstute?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

wenn das wirklich eine allergische Reaktion ist, dann die Ursachen hemmen. Habe mal gehört, dass man bei Pferden mit Grasallergie zu Luzerneheu greifen soll. Es gibt ja verschiedene Grassorten. Gegen welche ist sie denn allergisch? Ich würde bei solch einer Allergie mal über eine Desensibilisierung nachdenken. Sprich mal mit deinem Tierarzt darüber. 

Habe mit Kokosöl sehr gute Erfahrungen gemacht - einfach auf die wunden Stellen schmieren. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carinahutz
16.12.2015, 21:20

es steht auf den ganzen zetteln nicht welches der gräser der übeltäter ist, nür gräserallergie :/ ja viele sagen auch dass olivenöl gut ist, aber kokosöl könnt ich auch mal probieren 

0

Killich - ist zwar teuer, hilft aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung