Frage von Feli12345, 33

Ausspracheproblem von Französisch und Spanisch, was kann ich tun?

Also die Sprachen an sich spreche ich eigentlich relativ gut aus, aber im Französischen passiert es mir öfter, dass ich das Spanische irgendwie drin habe und dann komme ich total aus dem Konzept. Außerdem bekomme ich immer so einen blöden "Knoten" in der Zunge wenn ich mehrere Sätze nacheinander im Französischen sage. Das regt mich irgendwie total auf, vor allem, weil ich im nächsten Schulhalbjahr mich mehr ins Zeug legen will für Französisch, weil mein Lehrer zu mir gesagt hat, dass ich Potenzial zu einer 1 habe, bloß hat der in den letzten Stunden glaube ich nicht so den guten Eindruck, weil ich mich andauernd verspreche (er findet so kleine Fehler nicht schlimm, aber halt wie gesagt nach den ersten Sätzen werd ich dann irgendwie grottig schlecht...) Hat da vielleicht irgendjemand einen Tipp? Mir macht die Sprache echt Spaß, bloß wenn ich solche Sprechschwierigkeiten habe, habe ich da auch irgendwie keine Lust mehr zu :(

Das Spanisch macht mir keine Probleme, da läuft alles wie geschmiert, kann aber auch daran liegen, dass ich das öfter höre und vor allem im Blut habe..

Also ich weiß, dass Französisch im Allgemeinen schwerer ist, aber ich mach es trotzdem gerne und hoffe, dass mir da einer helfen und mich "retten" kann!

Danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuno33, 15

Das bekommt man meistens durch Übung hin. Alerdings habe ich bei Dir den Eindruck, dass Du etwas übereifrig und sehr ehrgeizig bist. Das könnte dazu führen, dass Du unter starkem Leistungsdruck stehst. Leichter Druck kann zwar die Leistung verbessern, zu starker Druck auch von innen heraus kann die Leistung verringern, weil die Aufregung dazu führt, dass man sich zu sehr kontrolliert.

Versuche entspannter zu werden. Dann könnte es sich verbessern

Kommentar von Feli12345 ,

Ja, das kann gut sein mit dem Ehrgeiz :D Und jetzt wo du es sagst, ich mache mir immer relativ viel Druck und meine Freunde sagen mir auch öfter, dass ich sehr aufgeregt klinge beim Fremdsprachen sprechen... Jetzt ergibt das irgendwie auch Sinn...

Danke :)

Kommentar von Kuno33 ,

Also, bemühe Dich um Gelassenheit. Du bist vermutlich gut in der Schule. Natürlich sollst Du Dich nicht nur darauf ausruhen, aber mach es Dir klar, dass Du eine Menge kannst. Gestatte es Dir auch mal einen Fehler zu machen.

Kommentar von Feli12345 ,

Vielen Dank! :) Hat mir sehr geholfen!

Antwort
von imakeyourday, 18

Hi,

Bei mir ist es genau umgekehrt, ich kann französisch besser sprechen als Spanisch weil ich das mit dem Zunge rollen im spanischen nicht so raus hab...

Du musst einfach üben, üben, üben.
Im französischen werden die Endungen sehr selten mitgesprochen, und fast gar nicht bei der 3. Person Plural von fast allen Verben.

LG imakeyourday

Antwort
von SchwertKatze, 13

Du könntest dir öfters mal französische/spanische Filme ansehen, das hilft immer bei der Aussprache. Du kannst auch deine Lehrer um Rat fragen sie haben bestimmt Tipps wie du die Aussprache besser hinbekommen kannst.

Kommentar von Feli12345 ,

Ok dankeschön :) 

Antwort
von pilot350, 11

Das liegt daran, dass spanisch so ausgesprochen wird wie es geschrieben ist im Gegensatz zum französichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community