Frage von GoaGirl98, 48

Aussetzen der ersten Periode nach Pillenwechsel normal?

Hallo zusammen, Ich habe vor ca. einem Monat von der Pille Bellissima (enthält ein Estrogen und ein Gestagen) auf die Minipille Microlut (enthält nur ein Gestagen) gewechselt... Mir hat die Frauenärztin gesagt, da ich damals in der Pillenpause beim Frauenarzt war und 1 Tag nach der Untersuchung meine Tage schon bekam, dass ich mit der Einnahme am 1. Tag meiner Periode mit der neuen Pille anfangen soll... Da ich zu der Zeit noch Antibiotika genommen habe, habe ich bis jetzt immer zusätzlich mit Kondom beim GV mit meinem Freund verhütet. Nun nehme ich die Microlut schon seit 29 Tagen und hätte schon vor 5 Tagen meine Periode bekommen sollen.... Die Microlut muss man ja durchnehmen und nicht wie bei der Bellissima eine Woche Pause machen.. Letzte Woche von Montag bis einschließlich Mittwoch hatte ich einen bräunlichen ausfluss, können das meine tage gewesen sein? Normalerweise habe ich sie immer stark und eine ganze Woche lang und jetzt habe ich die ganze Zeit die Beschwerden, die ich sonst immer vor meinen Tagen hatte, aber sie treten nicht ein.... Ist das normal? Was habt ihr für Erfahrungen mit so einem Pillenwechsel gemacht? Zur Beruhigung: Ich habe schon einen Frauenarzttermin ausgemacht, der ist aber erst im Mai und nen Schwangerschaftstest habe ich Freitag vor, hab totale Angst davor.... Ich freue mich riesig über hilfreiche Antworten und Danke schonmal im vorraus! Liebe Grüße....

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, Schwangerschaft, 26

Guten Morgen,

sei dir zunächst darüber im Klaren, dass die Blutung während deiner Pillenpause keine Periode ist. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Auch Ausbleiben kann sie jederzeit.

Zu deiner Frage:

stelle sie bitte deinem Arzt. Nur auf dessen Rat kannst du dich verlassen.

Die User dieser Online Community haben weder Medizin studiert noch liegst du allen am Herzen. Viele antworten einfach weil ihnen langweilig ist, sie Punkte wollen oder oder... all das schadet letztendlich nur dir.

Bitte rufe also deinen Frauenarzt an. Du brauchst keinen Termin hierfür du kannst einfach anrufen und deine Frage am Telefon klären lassen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von GoaGirl98 ,

Okay, vielen Dank für die Erklärung! :) ja ich habe ja am 4. Mai schon einen Termin und werde das umgehend abklären. Damit ich nicht die Pille nehme und gleichzeitig schwanger bin, mache ich morgen früh einen Test und gucke was dabei rauskommt.... vielen dank für deine Hilfe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community