Frage von Chalian, 26

Außerordentliche Kündigung meines Internetanschlusses möglich?

Ich ziehe im Dezember um was an sich nicht das Problem ist. In der neuen Wohnung besteht aber schon ein Internet/Telefonieanschluss und laut Vermieter soll ich diesen Übernehmen.

Kann ich aufgrund dessen meinen aktuellen Vertrag kündigen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Chalian,

Schau mal bitte hier:
Internet Vertrag

Antwort
von asdundab, 11

Auf wen käuft der aktuelle Vertrag in der neuen Wohnung (auf den Vormieter?)

Ist dieser Vertrag bei einem normalen Privatkunden Anbieter?

Kannst du mir villeicht auch sagen, bei welchem Anbieter der ist, welche Leistungen er emthält und was er kostet? (Nur wenn du willst)

Antwort
von KuarThePirat, 22

Nein, aufgrund dessen kannst du deinen Vertrag natürlich nicht kündigen. Ausnahme wäre, wenn dein aktueller Anbieter am neuen Wohnort nicht liefern kann.

Ich würde einfach den Vertrag in der neuen Wohnung nicht übernehmen.

Kommentar von Chalian ,

Das war mir schon bewusst das mit dem "nicht Liefern können" das ist der bekannteste Grund um raus zu kommen :)

Problem ist halt das im Mietvertrag steht das ich diesen übernehmen muss und das ist in den Betriebskosten verrechnet. Alles nicht so einfach das dann zu verweigern schließlich will ich die Wohnung haben :/

Hilft vielleicht nur echt mit dem Anbieter zu sprechen. Soweit ich weiß ist dort der gleiche Anbieter schon vorhanden. Vielleicht macht der das aus Kulanz.

Kommentar von skychecker ,

Wenn dein Vermieter mit dem Betreiber einen Vertrag gemacht hat, dass nur dieser liefern darf, so wird dein aktueller Anbieter dort auch nicht liefern können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community