Frage von Daniel7979, 20

Außenminister Steinmeier ist Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. Hättet ihr das auch lieber so wie die Österreicher die via Volksabstimmung wählen?

Ein Präsident der an der Agenda 2010 mitgewirkt hat, würde ich zb nie wählen (auch wenn er ansonsten ein top Politiker ist) Ich beneide die Österreicher für diesen Volksentscheid.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von robi187, 3

ja so ist es?

die cdu, csu und die spd wollen nach der bundestagswahl weiter eine grosse koalition haben?

denn welchen sinn sollte es sonst machen?

die bindung der spd an die cdu? wie einst die fdp?

statt bürgernähe?

hoffenlich zeigen alle andere parteien mehr bürgernähe  dass es nicht immer so weiter? die lobbyisten des geld-hoch-adels bestimmen immer mehr was gemacht wird? wo führt dies noch hin?

wieder nur zu wahlversprechungen die dann mehr oder weniger eingehalten werden?

Kommentar von Daniel7979 ,

Mit der AFD wird es wohl in Zukunft schwerer sein Koalitionen zu bilden, da die Volksparteien stimmen verloren haben die Richtung der afd gingen. Bestimmt gibt es bald rot, rot, grün wodurch die spd wahrscheinlich durch die Linke z.b. gezwungen werden könnte Hartz4 Sanktionen abzuschaffen. Das könnte der Preis für eine sicher Koalition vielleicht sein. Lassen wir uns überraschen

Kommentar von robi187 ,

die möchten nur weiter ihre macht erhalten? ob das langfristig gut geht? in der welt bewegt sich was? viele möchte keine demokratie der lobbyisten des geldhochadels mehr?

Antwort
von Midgarden, 6

Bei dem geringen politischen Interesse Deutscher wäre ich mir nicht sicher, daß da etwas Brauchbares rauskäme.

Steinmeier soll es richten, damit er Gabriel nicht bei seiner Kanzlerkandidatur gefährdet - hahaha

Kommentar von Gilgaesch ,

Meine Katze kann Gabriels Kandidatur gefärden XD

Kommentar von Daniel7979 ,

Das könnte mit Kanzler Gabriel aber wohl nur was werden wenn rot, rot, grün zustande kommt, das sich durch die AFD Mehrheiten verschoben haben und wohl auch zur Bundestagswahl werden. Ich glaube auf jeden Fall das die Wahlbeteiligung zur nächsten Bundestagswahl deutlich höher ausfallen wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community