Frage von fiatscudo, 47

Außenborder läuft nach Standzeit nur mit Bremsenreiniger und geht dann aus, woran liegt es?

Hi Leute,

Habe nen alten Volvo Penta Außenbord Motor 4 PS 2-Takt Motor (1:33 Gemisch) Nach Standzeit von ca. 1 - 2 Jahren versucht zu starten. Ohne Erfolg.

Dann Zündkerze raus, war trocken und i.O., habe Bremsenreiniger reingesprüht, Kerze rein, Stecker rauf, liegt dann nach ca. 10 mal Anziehen für paar Sekunden und ging aus..

Springt von alleine trotz Choke nicht an.. Woran liegt es ? Kraftstoff ist zumindest in den Leitungen ersichtlich.

Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Parhalia, 34

Nach derart langer Standzeit könnten sich Ablagerungen in den feinen Düsen des Vergasers abgesetzt haben und nach Verdampfen des Kraftstoffs im Vergaser entsprechend verharzt sein.

Ich empfehle eine Reinigung des Vergasers / insbesondere der Düsen und Durchleitungsbohrungen, sowie einen Austausch des Kraftstoff-Filters zwischen Tank und Vergaser.

Kommentar von fiatscudo ,

Vergaser ausgebaut und gereinigt.. In der Tat waren die Düsen ziemlich dicht.. nun wieder zusammen.. nachher versuch ich das.

Vorher noch Kraftstoff und Filter tauschen dann hoffe ich wirds funktionieren..

LG und dank an ALLE!

Kommentar von Parhalia ,

Gerne geschehen. Wenn Kraftstoff und Kraftstoffilter dann gewechselt sind, so KÖNNTE zu einem sauberen Lauf noch eventuell eine Feinabstimmung des Vergasers nötig sein.

Wenn es noch nicht rund lüppt, so melde Dich einfach weiter hier im Thread.😉

Antwort
von Biberchen, 33

alten Kraftstoff raus, neuen rein und vorher Vergaser und Benzinleitung reinigen.

Antwort
von TransalpTom, 24

Die Leerlaufdüse wird zusitzen, mußt Du mal reinigen.

Antwort
von Flintsch, 33

Die entzündlichen Bestandteile des Kraftstoffgemischs haben sich während der langen Standzeit größtenteils verflüchtigt. Du must nur das alte Gemisch durch neues ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community