Frage von Schokobabe123,

aussehen..veränderung bei heroin?? siehe bilder!!

hey leute.. ich habe mal ein paar fragen..und zwar...veränder sich das aussehen bei heroinabhängige sehr??also das sie total herruntergekommen sind und so?? (siehe bilder) oder ist das nur bei anderen drogen so.. oder halt soo schlimm wie auf den bildern...wenn die bilder nicht auf heroinsüchtige passen wie verändern sich die menschen denn äußerlich... oder verändern die sich nicht?? wäre echt dankbar für antworten :)

vorher-nachher
vorher-nachher
vorher-nachher
vorher-nachher
Antwort von KimboT,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Bilder sind meines Wissens nach von Crystal-Meth Konsumenten aus den USA, aber Heroin hat die gleichen Auswirkungen auf das Äußere, man ältert viel schneller, die Zähne gehen kaputt und man sieht verwahrlost aus.

Kommentar von SeyTi,

Absoluter Bullshit.

Antwort von Vendetta96,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kommt nicht nur vom Heroin,sondern auch vom Zustand,in den es abhängige versetzt.

Antwort von kassiopeiamb99,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Manchen Menschen sieht man es gar nicht an, andere dagegen fallen durch schlechte Zaehne und alte Haut auf... Allerdings liegt es auch am allgemeinen Lebensstil....Wer nach wie vor ein finanziell abgesichertes Dasein fristet, der ist sicherlich aeusserlich unauffaelliger, als Jemand der obdachlos der Beschaffungskriminalitaet und Prostitution ausgeliefert ist......

Antwort von aXXLJ,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Informier Dich mal auf seriösen Seiten über das "Schweizer Heroinprogramm", das in Deutschland auch "Diamorfinprogramm" genannt wird. Du wirst feststellen, dass dort teilweise Leute hingehen, die aussehen wie der nette Bank-Angestellte von nebenan.

Die auf den Bildern gezeigten Gesichter gehören zur Anti-Drogen-Propaganda, die in erster Linie, Angst, Abschreckung und Ekel erzeugen sollen, damit man niemals zu solchen Substanzen greift.

Kommentar von Shane01,

Gibt also doch noch Leute hier mit Hausverstand oder eben einer realistischen Ansicht.

DH!

Antwort von pezzi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke sie verändern sich schon stark. Keine Körperpflege mehr (möglich), kein Appetit, Sorgen, Schmerzen, Verwahrlosung, vorzeitiges Altern, und natürlich die systematische Intoxikation etc

Antwort von checkpointarea,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich kenne ein paar Menschen, die eine Zeit lang Speed und LSD genommen haben. Denen sieht man es nicht an. Die Dosis macht´s also auch.

Antwort von ErnstWilkinson,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Drogen halt... die zeichnen einen eben...

Antwort von ichliebelollis,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lass es nicht drauf ankommen!!

Antwort von Dome434,

Also ich sag mal so:FANG NICHT AN:O ich versteh nicht wie man nur anfangen kann wenn man weis was das alles für auswirkungen hat!

LG Dome434

Antwort von Shane01,

Das sind die sogenannten "Methfaces" - diese kursieren schon lange im Netz und dienen der Abschreckung.

Wenn es eine Droge gibt, wo man schnell (annähernd) so verfallen kann, dann ist das Desomorphin, "Krokodil" auch "Krok" genannt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Desomorphin

Kommentar von twoquestions,

Das liegt aber nicht an Desomorphin sondern an den Nebenprodukten, die bei der Herstellung entstehen.

Antwort von Schokobabe123,

da das mit den bilder nicht so ganz klappt hier ein link : http://img1.seite3.ch/news/309/268383-facesofmeth.jpg

Kommentar von Schokobabe123,

also bei mir wird nichts angezeigt... keine ahnung ob bei euch ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community