Frage von D123456789, 691

Ausschlag/Pickel im Intimbereich?

Hallo habe schon eine Weile Eine Art Ausschlag am Penis/Hodensack (Männlich/16). Hatte erst gedacht das grieg ich schon weg (bessere Hygiene usw).Es sind mehr oder Wniger Pickel die mit Talg/Eiter gefüllt sind. Weis vieleicht jemand was das ist ? Werde wenn es sich nicht bessert ansonsten mal in abgesehener Zeit zum Arzt gehen. (angehängtes Bild ist nicht meins aber stimmt zu 99% überein) Quelle:http://de.academic.ru/pictures/dewiki/70/Fordyces_spot_closeup.jpg

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis, 485

Servus D123456879,

Wie du ja schon selbst festgestellt hast, sind das sogenannte Talgdrüsen :)

Das ist nicht ungewöhnlich, dass die mit Talg gefüllt sind - sondern das ist völlig normal und ist ein völlig natürlicher Zustand, der bei vielen Männern auftritt.

Lass mich das erklären: Jeder Mann hat solche Fordyce-Drüsen (siehe der Link, der nennt es "Fordyce Spots") - aber die sind nicht bei jedem Mann gleich sichtbar.

Es gibt Männer, bei denen sie sehr stark sichtbar sind (und bspw. sehr viel sind, sehr groß, oder sehr deutlich hervortreten) - genauso wie es Männer gibt, bei denen man sie überhaupt nicht sehen kann.

DIe Pickel sind weißlich-gelblich, manchmal kleine Kügelchen, manchmal auch größer mit einer wechselnden Häufigkeit - solche Fordyce-Drüsen sind aber normal und haben keinen Krankheitswert. :3

Du musst daher nicht zum Arzt gehen - denn der kann auch nicht viel mehr machen, als dir das Gleiche zu sagen (und dich eben zu beruhigen)

Einen Weg, diese Talgdrüsen zu entfenren, gibt es m.E. nach nicht - ist auch nicht iwrklich sinnvoll.

Irgendwelche Sorgen wegen Frauen o.ä. brauchst dir nicht machen - viele Frauen haben sowas auch an ihrer Vagina, die wissen was das ist, keine Sorge .)

Lg

Kommentar von D123456789 ,

Auch wenns spät kommt, danke für deine Antwort :)

Antwort
von SaschaL1980, 393

Hallo D123456789,

ich denke auch nicht, dass du dir deswegen große Sorgen machen musst. Ich kann mich noch erinnern, dass es bei mir in der Pubertät teilweise auch so ausgesehen hat.

Ist dann mit der Zeit wieder weg gegangen. 

Solltest du also keine Beschwerden haben, denke ich nicht, dass du deswegen zum Arzt musst. Einfach beobachten.

LG Sascha

Kommentar von D123456789 ,

Danke für die Antwort. Hast vieleicht noch jemand ne Idee ob man dagegen was machen kann? Find das schon sehr unangenehm, auch Bezogen auf das weibliche Geschlecht(ihr wisst schon was ich meine). Wär mir schon Ganz Lieb wenn die Pickel wegwären/weniger wären.

Kommentar von SaschaL1980 ,

Nichts zu danken, gern geschehen.

Das kann ich dir leider auch nicht sagen, was genau du dagegen tun könntest. Da müsstest du vielleicht mal jemand fragen, der sich damit auskennt, also einen Arzt.

Aber so wie ich das sehe, sind die Pickelchen eigentlich so klein, dass du dich deswegen nicht irgendwie schämen musst.

Kommentar von D123456789 ,

Ja, sind eigentlich fast nur so kleine "Hübelchen". Sind nur sehr viele, fast überall, aber danke, du hast mich erstmal beruhigt, dachte schon an was weis ich was. Ich warte einfach mal ab und schau wie es sich entwickelt, Kann ja immer noch zu nem Arzt gehen. Schönen Abend noch!

Kommentar von SaschaL1980 ,

So würde ich es an deiner Stelle auch machen. Sollte es wirklich "schlimmer" werden, einfach zum Doc. Ansonsten ein wenig beobachten und abwarten.

Danke, den wünsche ich dir auch!

Antwort
von 333Celine333, 309

Das ist nichts schlimmes, das sind normale Pickel. Dafür musst du nicht zum Arzt gehen. 

Antwort
von Soulsrocking, 245

Alles okay bei Dir. Zu Deiner Beruhigung hier noch ein Link: https://www.doktor-haut.de/akne-am-koerper/pickel-hoden/

Kommentar von D123456789 ,

Danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten