Frage von stanzarella, 24

mein Hund hat Ausschlag am Bauch hat jemand Erfahrung mit English Pointern?

hallo ich hoffe sehr mir kann jemand weiterhelfen. ich habe Lucy einen englisch pointer mix seit Oktober. seit März ist sie in Deutschland. sie ist aus Frankreich von einem shelter. seit ich sie habe wird der ausschlag an ihrem Bauch immer schlimmer. vor 3 Monaten hat sie Antibiotika bekommen da man grasmilben vermutet hat. jetzt meinte ein anderer Tierarzt evt eine futterunverträglichkeit, deshalb bekommt sie nur noch hypoallergenes Futter von royal canin (nun seit 3 Wochen hat sich aber verschlimmert zumindest heute) ich muss zugeben das ich ihr trotzdem ab u zu 2 kleine stück fleisch (welches ich in Wasser ohne sonstiges gegart habe) gegeben habe (ich brauche einfach leckerlies ). sie ist jetzt 2 Jahre alt u ansonsten sehr fit u agil eher schon hyperaktiv draussen unterwegs also nur am rennen u in der wohnung schläft sie sehr viel. sie hat kein Fell am Bauch, könnte es sein da sie sehr viel durch Büsche Sträucher wälder rennt das es deshalb so aussieht? oder von der Kälte momentan? gestern hat sie sich in einem güllefeld gewälzt daraufhin habe ich sie abgeduscht mit hundeschampoo. habt ihr da erfahrungen mit euren pointern woher das kommt?sie kratzt sich eher selten dort am Bauch, auffallend ist eher das sie sich nachts ständig die Pfoten schleckt

Antwort
von dogmama, 10

sie hat kein Fell am Bauch

am Bauch haben alle Hunde kein oder nur sehr wenig Fell. und die Erkrankung wird sicherlich auch nichts mit der Rasse ansich zu tun haben. 

wenn der Tierarzt dem Hund bisher nicht helfen konnte, solltest Du den Tierarzt wechseln oder direkt eine Tierklinik aufsuchen!

es gibt so viele verschiedene Ursachen die für sowas in Frage kommen, da wäre jede andere Erfahrung auch nicht gerade hilfreich!

Antwort
von uwe4830, 3

Bei einer Futtermittelunverträglichkeit hilft Kreuzkümmelöl. Wenn sie Trockenfutter bekommt, kann es sein das sich immer mal wieder Spinnenabsonderungen im Futter mit absetzen. Wann ist das mit dem Kratzen schlimmer, zum Ende des Futtervorrats, wenn ja dann friere das Futter 

portionsweise ein, und gib es deinem Hund am nächsten Tag aufgetaut. Die Milben sterben ab. Es kann natürlich auch Stress bedingt sein.

Antwort
von froeschliundco, 4

es gibt 101möglichkeiten warum ein hund ausschlag hat u.auf den pfoten rumbeisst u.leckt...lass ein abstrich mache, grosses blutbild,urin-kotprobe,ect...such dir einen andern tierarzt, der nicht einfach mal auf gut glück was probiert, sondern der eine genaue untersuchung macht...kann aus erfahrung sagen,das es manchmal länger dauert bis eine entgültige diagnose steht...ein beispiel,meiner hatte Koagulase-negative Staphylokokken und das dauerte ja echt lange bis die tä fündig wurden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten