Frage von Retsmahgrewz, 93

Ausschlag durch Ätherisches Öl?

Ich habe am Sonntag ein ätherisches Öl (Teebaumöl) auf meine Haut aufgetragen und seitdem einen dunkelroten Hautausschlag, der aussieht wie eine Verbrennung (siehe Bild). Was kann man dagegen tun und wie lange dauert es, bis das weggeht?

Antwort
von blondii148, 75

Ich würde es mal mit einer guten Feuchtigkeitscreme versuchen, so das es möglichst nicht weh tut oder juckt.

Ansonsten würde ich das beobachten und falls es nach 3 Tagen nicht besser wird einen Hautarzt kontaktieren bzw. zu erst mal den Hausarzt.

Gute Besserung. (:

Antwort
von putzfee1, 59

Ätherische Öle wirken oft allergen, also erst mal weg lassen, eine Wund- und Heilsalbe wie beispielsweise Bepanthen drauf und weiter beobachten. Wenn es nicht besser wird, bitte zum Hautarzt gehen.

Antwort
von HeikeAckermann, 44

was für ein Teebaumöl war das denn? hoffentlich nicht von A..i.  Ein naturreines Teebaumöl (z.B. von Prima...a hat seinen Preis) kann, muss aber nicht zur Hautreaktion führen, dass sollte man immer mit 1 Tropfen in der Ellenbeuge prüfen. Und bei Pickeln schon mal gar nicht, das kann man bei Warzen einsetzen.

Antwort
von Footera, 64

Aber hast du das nur an der einen Stelle aufgetragen oder am ganzen Körper? Weil wenn es letzteres wäre, dann würde ich nicht tippen, dass es vom Öl kommt. Sieht für mich auch eher aus wie ein Stich, an dem man zu lange gekratzt hat (auch drumherum). Wenn es ne allergische Reaktion auf das Teebaumöl ist, dann solltest du zur Apotheke gehen. Die haben bestimmt was Beruhigendes für die Haut da.

Kommentar von Retsmahgrewz ,

Ich habs nur an einer Stelle (Pickel im Gesicht) angewendet, dort, wo halt jetzt der Ausschlag ist

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 69

Teebaumöl nie wieder benutzen, Bepanthen drauf und das Beste hoffen.

Antwort
von jodelblumenberg, 43

Teebaumöl bitte nicht unverdünnt anwenden !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community