Frage von HiNutella78, 66

Ausschabung, wirklich?

Hallo, Also, ich bin/war schwanger. Es lief alles normal bis zum Freitag. Zur Information: am Freitag wurde Woche 7+4 festgestellt. Insgesamt war ich 4 mal bei meinem fa. das erste mal wurde nur eine gut aufgebaute Schleimhaut festgestellt. Beim 2. Termin dann eine gut sichtbare Fruchthöhle und alles, was daz gehört :-) und mir wurde wieder Blut abgenommen. Die Woche drauf war ich dort und da wurde gesagt, dass alles gewachsen ist und sich gut entwickelt nur der Herzschlag fehlt. Der Embryo war mittlerweile 3 mm groß. Nun war ich am Freitag. Mein fa war Profil als ich rein kam, Blutwerte haben gepasst und er hat meinen Mutterpass fertig gemacht. Beim Ultraschall hieß es gleich. Nein, das war wohl nichts. Ich versteh das nicht, der Embryo war 5 mm groß nur er letzte Woche - kein Herzschlag. MUSS es singend notwendig sein, dass der zu sehen ist? Ich mein ich hab schon einiges gelesen, dass in Ausnahmen dieser erst später gesehen wird! Meine Symptome waren nie gleichbleibend. Mal Übelkeit, mal Kopfweh, mal brustschmerzen, mal Müdigkeit. Seit Samstag hab ich mit einem Zehen im Unterleib und in der Leistengegend zu tun. Und ich habe vermehrten weißen milchigen Ausfluss. Was sagt ihr zu dieser Thematik. Kann ich zu 100% auf die Aussage meines fa vertrauen, der mich am liebsten Freitag noch zur Ausschabung geschickt hätte? Danke im Voraus j d ich hoffe, es kann mir jemand irgendeinen Rat geben!

Antwort
von jovetodimama, 29

Hole Dir die Meinung eines zweiten Facharztes ein. - Bei meinen Kindern war der Herzschlag erst ab der achten Woche zu sehen. Aber sie waren dann mindestens 7 mm groß. - Selbst wenn die Frucht aus irgendwelchen Gründen abgestorben ist, kann es sein, dass Du gar keine Ausschabung brauchst. Manchmal erledigt das der Körper selber mit einer riesengroßen Periodenblutung. - Manchmal haben Ärzte so ihre "Steckenpferde". Vielleicht hatte der Deine mal eine Patientin, die keine Ausschabung machen ließ und dann Probleme mit der Abstoßung hatte. Solche Fallgeschichten bei eigenen Patienten beeinflussen Ärzte oft jahrelang. - Alles Gute!

Antwort
von ChicaArgentina, 28

Ganz ehrlich, was für Antworten erwartest du hier? Auf dieser Seite ist kein einziger Mensch, der zum einen Frauenarzt ist UND zum anderen dich und deine Situation tatsächlich beurteilen kann. Ganz egal, was die Leute hier schreiben, es sind nur Vermutungen und sicher auch viele dumme Sprüche.

Also vertrau auf deinen Arzt und wenn du Zweifel hast, geh zu einem anderen und hol dir ´ne zweite Meinung ein. Viel Glück wünsch ich dir.

Antwort
von dieMasterin, 22

Geh doch mal zu einem anderen arzt um dir eine zweite meinung zu holen :)

Antwort
von Owntown, 39

Schreib doch etwas mehr :)

Kommentar von HiNutella78 ,

Wird jetzt unter antworten angezeigt :)

Antwort
von HiNutella78, 47

Hallo,
Also, ich bin/war schwanger. Es lief alles normal bis zum Freitag.
Zur Information: am Freitag wurde Woche 7+4 festgestellt.
Insgesamt war ich 4 mal bei meinem fa. das erste mal wurde nur eine gut aufgebaute Schleimhaut festgestellt. Beim 2. Termin dann eine gut sichtbare Fruchthöhle und alles, was daz gehört :-) und mir wurde wieder Blut abgenommen. Die Woche drauf war ich dort und da wurde gesagt, dass alles gewachsen ist und sich gut entwickelt nur der Herzschlag fehlt. Der Embryo war mittlerweile 3 mm groß. Nun war ich am Freitag. Mein fa war Profil als ich rein kam, Blutwerte haben gepasst und er hat meinen Mutterpass fertig gemacht.
Beim Ultraschall hieß es gleich. Nein, das war wohl nichts. Ich versteh das nicht, der Embryo war 5 mm groß nur er letzte Woche - kein Herzschlag. MUSS es singend notwendig sein, dass der zu sehen ist? Ich mein ich hab schon einiges gelesen, dass in Ausnahmen dieser erst später gesehen wird!
Meine Symptome waren nie gleichbleibend. Mal Übelkeit, mal Kopfweh, mal brustschmerzen, mal Müdigkeit. Seit Samstag hab ich mit einem Zehen im Unterleib und in der Leistengegend zu tun. Und ich habe vermehrten weißen milchigen Ausfluss.
Was sagt ihr zu dieser Thematik. Kann ich zu 100% auf die Aussage meines fa vertrauen, der mich am liebsten Freitag noch zur Ausschabung geschickt hätte?
Danke im Voraus j d ich hoffe, es kann mir jemand irgendeinen Rat geben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten