Aussageverweigerung über Annahne/Ablehnung des Vorkaufsrechts?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie lange ist es her das du der Verkäuferin Bescheid gesagt hast? Habt ihr eine Vertragsstrafe vereinbart?

Meldet sie sich nicht solltest du sie nochmal kontaktieren. Kommt dann immer noch nichts kannst du nach einer angemessenen Frist das Pferd verkaufen. Kontaktiere sie am besten so das du es nachweisen kannst. Wenn sie sich nicht meldet ist das im Grunde die stillschweigende Einverständnis das Pferd zu verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von samaramona
20.07.2016, 06:25

Ok, ich habe schon mehrfach auf verschiedene Art Kontakt aufgenommen  (Einschreiben, WhatsApp). Es kommt einfach keine Reaktion, bzw. auf WhatsApp hat er uns nun blockiert. Also kann er jetzt keine Probleme mehr machen, da er stillschweigend abgelehnt hat?!

0
Kommentar von melinaschneid
20.07.2016, 06:30

Wenn er euch blockiert hat ist das Antwort genug. ihr habe ihn mehrmals die Möglichkeit gegeben auf das Angebot einzugehen. Er hatte auch genug zeit dazu. Was sollt ihr den noch machen. Mehr könnt ihr nicht tun.

0

Du beabsichtigst das Pferd zu verkaufen. Teile dem "Vorkaufsberechtigten" schriftlich - per Einwurfeinschreiben mit oder überreiche ihm unter Zeugen das Schreiben, zu welchem Betrag Du das Pferd verkaufen möchtest und fordere ihn darin auf Dir binnen 14 Tagen eine Antwort zu geben. ( Oder ihr habt eine andere Frist im uspünglichen Kaufvertrag festgelegt ). Ich denke danach bist Du in Deinen Entscheidungen frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung