Frage von Sunnygirl1560, 37

Aussage/Symbolik im Kubismus (Kunst)?

Hallo!

Ich muss für den Kunstunterricht (Klasse 10 auf dem Gymnasium) ein Referat zum Thema "Stillleben als Experiment" bzw. "Kubismus" vorbereiten. Dabei muss ich neben den Merkmalen auch die Aussage/Symbolik ansprechen. Leider finde ich seltsamerweise nichts dazu und brauche deshalb dringend eure Hilfe!

LG, Sunnygirl1560

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für Gemälde, 37

Das wirst du auch kaum finden. Im Kubismus gibt es in den Bildern nicht im tieferen Sinne ein symbolische Aussage, wie sie z. B. in den Vanitas-Stillleben des Barock steckt. Denn seit dem Kubismus wird im Stillleben mit Formen, Ansichten, Perspektive, Farben, Nuancen, Geometrie, Körper, Fläche und Plastizität auf der Bildfläche experimentiert - ohne eine "Geschichte" zu erzählen.

Kommentar von Sunnygirl1560 ,

Hallo! Vielen Dank für deine Antwort! :)

Genau so ist es! Wir haben ja zuvor auch die Vanitas-Stillleben behandelt, wo die Symbolik meist sehr eindeutig zu erkennen war, aber zum Kubismus lässt sich so gut wie nichts finden (naja, um ehrlich zu sein gar nichts). Gibt es denn irgendwelche Aussagen, die von solchen Stillleben ausgehen? Ansonsten bin ich so ein Bisschen verloren, da ich es echt dringend benötige. Warum meine Lehrerin diesen Punkt auch als Bedingung aufstellt...

Kommentar von rotmarder ,

Über etwas, das es nicht gibt, kannst du nur schreiben, dass es das nicht gibt. Statt dessen gibt es das oben Beschriebene. Als Beispiel: http://www.unterricht.kunstbrowser.de/theorie/interpretation/03c19899200b03c07/0...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community