Frage von 10Lauraa09, 30

Aussagen zum Roman "Nichts was im Leben wichtig ist"?

Hallo miteinander
Ich habe vor kurzem das oben genannte Buch gelesen und kann seitdem an nichts mehr anderes denken. Gibt es denn wirklich nichts,was im Leben wichtig ist? Irgendwo hat die Autorin Jane Teller recht ,oder?
Aber ich denke,dass sie einem mit dem Buch vermitteln will,dass man den Moment genießen soll und nicht nur immer an die Zukunft denken soll,sondern einfach für den Moment leben soll.
Was denken sie?

Antwort
von Mamue1968, 19

Das man nur im Jetzt leben kann ist klar und auch richtig, aber wenn man sich ein Ziel im Leben setzt, dann wird das Leben sinnhaft. Ohne Ziel keine Motivation nur Sinnlosigkeit !

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community