Frage von Horses4evr, 25

Aussage des Gedichtes "das zerbrochene Ringlein" - J. von Eichendorff?

Hallo :) Ich muss eine Gedichtsinterpretation über das oben genannte Gedicht schreiben. Ich komme mit der Interpretation gut klar. Das Einzige, womit ich mich in nahezu jeder Interpretation schwer tue, ist die Aussage des Gedichts zu erfassen. In vielen Muster-Vorlagen aus dem Internet finde ich keins mit einer Aussage. Zumindest keine, die mir weiterhilft. Kann mir jemand dabei helfen?

LG.

Antwort
von Ghostwriter2, 17

Dieses Gedichr gehört zur Romantik, man kann da keine "Aussage" wie z.B. teilweise bei der politisch engagierten Lyrik von Brecht, Tucholky o.a. erwarten.

Ein junger Mann wurde von der von ihm geliebten Frau enttäuscht und   kann diesen "Verrat" nicht überwinden. Er ist bereit, irgendetwas (egal was) zu tun, um zu vergessen, er wünscht sich sogar zu sterben.

Das lyrische Ich glaubt an die einmalige, ewige Liebe - vielelicht ist das die Aussage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community