Frage von Ronaldanjo, 46

Ausrede/Notlüge aus Solidarität gesucht!?

Servus,

heute hat mir mein bester Kumpel (16) geschrieben, ob ich ihm helfen kann. Er kifft ab und zu und hat dementsprechend auch Gegenstände zum kiffen bei sich. Nun hat seine ältere Schwester diese Gegenstände gefunden/mitgenommen und hat vor es seiner Mum zu sagen, wenn es seine wären. Dann wäre er wohl komplett isoliert. :D Nun hat er mich gefragt, ob ich/er seiner Schwester sagen könnte, dass es meine waren. Da ich kaum Konsequenzen daraus tragen kann/werde, hab ich zugesagt. Nun suche ich noch passende Ausreden, dass ich nicht selber Assi rüber komme. :D

Gruß D.

Antwort
von ErsterSchnee, 25

Was ist das denn wohl für ein Kumpel? Warum gibst du dich mit solchen Leuten ab?

Und wozu brauchst du Ausreden?  

Antwort
von Pquinn, 28

Dein Kumpel soll die Eier haben und es eben eingestehen. Dann bekommt er eben einen Anschiss - selbst schuld. Sagt einfach, ihr wolltest es nurmal testen und habt es erst 2-3 mal gemacht, fertig. Aber ja, wenn du es allein auf dich schiebst, wird seine Mutter eben von dir einen sehr schlechten Eindruck haben und ihm eventuell den Umgang mit der verbieten (soweit eben möglich), finde, du solltest das nicht unbedingt auf dich laden. Er soll eben dazu stehen, ihm wird ja nicht der Kopf abhackt.

Kommentar von Pquinn ,

Außerdem ist die andere Frage, ob die Story dir die Schwester/Mutter überhaupt abnehmen würde, Mütter kennen ja ihre Söhne und sind ja meistens auch nicht ganz blöd...also denke, die Story könnt ihr euch sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community