Auslöser/Bedingungen damit die Lorentzkraft Auftritt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Steckt in den Maxwell Gleichungen.

Eine bewegte Ladung erzeugt z.B. ein B-Feld

Anschauliches Beispiel dafür ist eine Spule durch die ein Strom fliesst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baum01
12.12.2015, 18:12

Maxwell gleichung hatten wir leider noch nicht.... Trotzdem danke

0

Ein Auszug aus den Unterlagen meines Physiklehrers:

Kraftwirkung auf stromdurchflossene Leiter in einem Magnetfeld

Auf einen Stromleiter, der normal zu den magnetische Feldlinien verläuft, wirkt eine Kraft: „Lorentzkraft“ → Hendrik Antoon Lorentz (1853 – 1928) niederländischer Physiker, Nobelpreis 1902

Der Betrag der Lorentzkraft ist direkt proportional zur Stromstärke I und zur Länge l des Leiters, der sich im Magnetfeld befindet. Außerdem hängt sie von der Stärke des Magnetfeldes ab. 

F=I(Stromstärke)*l(Länge des Leiters)*B(Magnetische Flussdichte/Induktion)

Der Proportionalitätsfaktor B ist ein Maß für die Stärke des Magnetfeldes. Wir bezeichnen ihn als magnetische Flussdichte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baum01
12.12.2015, 18:13

Hm aber das sind jetz auch keine auslöser und bedingungen....

0

Was möchtest Du wissen?